Aktien Frankfurt Schluss: Wall Street und schwacher Euro stützen Dax

Dienstag, 23.04.2019 17:55 von dpa-AFX - Aufrufe: 687

Frankfurter Innenstadt und Skyline (Symbolbild).
Frankfurter Innenstadt und Skyline (Symbolbild).
© nantonov / iStock Editorial / Getty Images Plus / .

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich nach der jüngsten Rally am Dienstag nach Ostern lange Zeit kraftlos präsentiert, ehe ihm die Gewinne an der Wall Street und der sinkende Eurokurs ins Plus verhalfen. Der deutsche Leitindex schloss 0,11 Prozent höher auf 12 235,51 Punkten.

Mit seinem Tageshoch bei 12 251,81 Punkten im späten Handel hatte das Barometer ein weiteres Jahreshoch markiert. Der Index der mittelgroßen Werte MDax stieg am Dienstag um 0,71 Prozent auf 26 038,47 Zähler.

"Der Dax hatte zunächst etwas Probleme, wieder in die Gänge zu kommen", sagte Analyst Jochen Stanzl von CMC Markets. Auf dem hohen Niveau sei es aber schon ein gutes Zeichen, wenn Gewinne gehalten würden. Anleger auf der Suche nach attraktiven Renditen müssten auf den fahrenden Zug am Aktienmarkt aufspringen und dies verhindere echte Rückschläge./ajx/he


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
DAX
12.511,65 -
+2,86%
DAX Chart
25.627,56 -
+1,22%
MDAX (Performance) Chart
26.816,59 $
+1,21%
Dow Jones Industrial Average Chart