Aktien Frankfurt Schluss: Dax zollt Gewinnserie Tribut

Donnerstag, 19.07.2018 17:57 von dpa-AFX

Die Frankfurter Innenstadt, im Hintergrund die Skyline (Symbolbild).
Die Frankfurter Innenstadt, im Hintergrund die Skyline (Symbolbild). © querbeet / iStock / Getty Images Plus / Getty Images
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Donnerstag seiner jüngst guten Entwicklung Tribut gezollt. Nach einem verhaltenen Start weitete der deutsche Leitindex seine Verluste aus. Zum Schluss blieb er mit einem Minus von 0,62 Prozent auf 12 686,29 Punkte aber etwas über seinem Tagestief. Zur Wochenmitte hatte er dank fünf Gewinntagen in Folge noch den höchsten Stand seit rund einem Monat erreicht.

Schuld an den aktuellen Verlusten seien auch die von der EU angekündigten Gegenmaßnahmen im Fall von US-Strafzöllen auf Autos und Berichte über einen Stillstand der Handelsgespräche zwischen den USA und China, schrieb Analyst Michael Hewson vom Broker CMC Markets UK.

Bei anderen deutschen Indizes machten die Anleger ebenfalls Kasse: Der MDax der mittelgroßen Unternehmen sank um 0,60 Prozent auf 26 731,81 Punkte und der Technologiewerte-Index TecDax verlor 0,27 Prozent auf 2869,30 Punkte./gl/he