Aktien Frankfurt Schluss: Dax ohne USA lustlos

Montag, 18.02.2019 17:48 von dpa-AFX - Aufrufe: 793

Blick auf die Frankfurter City. Die Mainmetropole ist einer der wichtigsten europäischen Finanzplätze.
Blick auf die Frankfurter City. Die Mainmetropole ist einer der wichtigsten europäischen Finanzplätze.
pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - In einem trägen Handel hat der Dax am Montag kaum verändert geschlossen. In den USA sind die Börsen wegen eines Feiertags geschlossen. Daher fehlte es an Impulsen.

Der deutsche Leitindex verbuchte ein Minus von 0,01 Prozent und blieb mit 11 299,20 Punkten somit nur knapp unter der Marke von 11 300 Zählern. Der MDax für die mittelgroßen deutschen Unternehmen gewann 0,57 Prozent auf 24 463,48 Punkte.

"Die Wall Street hängt noch einen Tag ans Wochenende dran und schon gehen die Umsätze an den anderen Börsen der Welt zurück", kommentierte Analyst Jochen Stanzl von CMC Markets das ruhige Geschehen./ajx/he


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
DAX
12.633,6 -
-0,17%
DAX Chart
25.999,86 -
-0,40%
MDAX (Performance) Chart