Top-Thema

14:22 Uhr
Trend zur Shitstorm-​Versicherung - Firmen fürchten um guten Ruf

Aktien Frankfurt Schluss: Dax leicht im Minus - Anleger warten auf Fed-Protokoll

Mittwoch, 21.02.2018 17:51 von dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Mittwoch wieder den Rückwärtsgang eingelegt. Vor dem nach Börsenschluss hierzulande erwarteten Protokoll der jüngsten US-Notenbanksitzung hielten sich die Anleger zurück, so dass der deutsche Leitindex 0,14 Prozent tiefer bei 12 470,49 Punkten schloss. Investoren erhoffen sich von dem Papier der Fed Einblicke in die Mehrheitsverhältnisse unter den Notenbankern hinsichtlich der Zahl der Leitzinserhöhungen in diesem Jahr.

Damit erwiesen sich die Vortagsgewinne nach dem schwachen Wochenstart als Strohfeuer. Experten befürchten, dass der Dax eher weiter nachgibt, als an die zwischenzeitliche Erholung anzuknüpfen. Der Analyst Armin Krimst von der DZ Bank etwa schrieb: "Im Rahmen des intakten Abwärtstrends dürfte nun allmählich der nächste Rückschlag auf die Agenda rücken."

Für den MDax , in dem sich die mittelgroßen hiesigen Börsenunternehmen versammeln, ging es um 0,10 Prozent auf 26 272,29 Zähler nach unten. Der Technologiewerte-Index TecDax hingegen rückte dank positiver Unternehmensnachrichten um 0,44 Prozent auf 2603,00 Punkte vor./la/he