Aktien Frankfurt Schluss: Dax leicht im Minus - Brexit-Sorgen dominieren

Freitag, 16.11.2018 17:50 von dpa-AFX

Die deutsche Finanzmetropole Frankfurt am Main.
Die deutsche Finanzmetropole Frankfurt am Main. pixabay.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax ist am Freitag nach erneut wechselhaftem Verlauf mit leichten Verlusten ins Wochenende gegangen. Der Abschlag von 0,11 Prozent bedeutete einen Schlussstand von 11 341,00 Punkten und auf Wochensicht ein Minus von 1,63 Prozent. Die Furcht vor unabsehbaren Folgen eines "No-Deal-Brexit" hielt den Leitindex in Schach.

Der MDax , in dem die mittelgroßen Unternehmen repräsentiert sind, verlor 0,24 Prozent auf 23 700,89 Punkte. "Der Brexit hat den Haushaltsstreit zwischen Italien und der Europäischen Union als Belastungsfaktor Nummer eins abgelöst", stellte Marktexperte Christian Henke vom Broker IG fest./ajx/he