Aktien Frankfurt Schluss: Dax legt zu - Rekorde für MDax und SDax

Donnerstag, 18.01.2018 18:03 von dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Donnerstag mit Kursgewinnen dem weiter hohen Eurokurs sowie der schwächelnden Wall Street getrotzt. Die deutschen Nebenwerte-Indizes MDax und SDax schafften es im Handelsverlauf sogar auf Rekordstände. Als Kursstütze erwiesen sich starke Konjunkturdaten aus China - das bevölkerungsreichste Land der Welt ist ein wichtiger Absatzmarkt für die exportstarken deutschen Unternehmen.

Zum Börsenschluss gewann der Leitindex Dax 0,74 Prozent auf 13 281,43 Punkte. Der MDax der mittelgroßen Unternehmen erklomm mit 27 214,87 Punkten eine Bestmarke, bevor er sich 0,59 Prozent im Plus bei 27 208,79 Punkten aus dem Handel verabschiedete. Gleiches galt für den SDax, der nach einem Rekordwert mit einem Kursanstieg von 0,33 Prozent bei 12 402,79 Zählern schloss.

Für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um deutliche 1,42 Prozent auf 2683,59 Punkte bergauf - ihm halfen saftige Kursgewinne der Indexmitglieder S&T, Jenoptik (Jenoptik Aktie) und Medigene (Medigene Aktie) ./gl/he