Dienstag, 03.08.2021 17:47 von dpa-AFX | Aufrufe: 497

Aktien Frankfurt Schluss: Dax kaum bewegt - Anleger sind weiterhin verunsichert

Die Frankfurter Skyline im Abendrot (Symbolbild). © jotily / iStock / Getty Images Plus / Getty Images http://www.gettyimages.de/

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben auch am Dienstag keine großen Sprünge gewagt. Der Leitindex Dax blieb damit "gefangen" im Kursbereich der vergangenen zwei Wochen zwischen rund 15 400 und 15 700 Punkten und schloss 0,09 Prozent im Minus bei 15 555,08 Zählern. Der MDax der mittelgroßen Werte sank um 0,24 Prozent auf 35 299,40 Punkte.


"Die Themen auf dem Parkett bleiben die gleichen: Die Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus verunsichert, die Messlatte in der Berichtssaison liegt zu hoch, um positive Überraschungen hervorbringen zu können, und dann wäre da noch das Thema Inflation, das die Gewinnmargen der Unternehmen in den kommenden Wochen belasten dürfte", stellte Analyst Jochen Stanzl vom Handelshaus CMC Markets fest. "Immer mehr setzt sich die Erkenntnis unter den Investoren durch, dass auch eine expansive Geld- und Fiskalpolitik nicht zu einer unendlichen Zunahme der Wachstumsdynamik führt."/la/he

Kurse

  
15.531,75
-0,72%
DAX Chart
35.282,54
-0,57%
MDAX (Performance) Chart
Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in DAX
Ask: 8,07
Hebel: 18,79
mit starkem Hebel
Ask: 22,31
Hebel: 6,95
mit moderatem Hebel
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UH0WHQ,UE79JS,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: