Top-Thema

25.05.18
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Wenig Dynamik vor langem Wochenende

Aktien Frankfurt Eröffnung: Zahlenflut verhindert eine Erholung

Donnerstag, 26.04.2018 09:27 von dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Eher negativ aufgenommene Unternehmenszahlen haben beim Dax am Donnerstag einen zuvor erhofften Erholungsversuch verhindert. Einen schwächeren Start konnte er in den ersten Handelsminuten aber immerhin abschütteln: Zuletzt lag er fast unverändert bei 12 423,81 Punkten. Auf europäischer Bühne blieb es beim EuroStoxx 50 bei einem knappen Abschlag.

Vorbörslich hatte es infolge der freundlichen Wall Street noch nach einer soliden Eröffnung ausgesehen. Nach vorgelegten Zahlen belasteten dann aber deutliche Kursverluste bei einigen Indexwerten den Leitindex: Für die Aktien von Covestro (Covestro Aktie) , der Deutschen Bank und Lufthansa (Lufthansa Aktie) ging es im frühen Handel zwischen 2,3 und 4,8 Prozent bergab. Die VW-Aktie war mit einem deutlichen Anstieg ein positiver Lichtblick.

In der zweiten deutschen Börsenreihe war die Tendenz uneinheitlich: Der Index der mittelgroßen Werte MDax fiel um 0,18 Prozent auf 25 491,11 Punkte. Eine Erholung verbuchte nur das Technologiewerte-Barometer TecDax für sich. Der Index legte um 0,40 Prozent auf 2576,95 Punkte zu./tih/jha/