Aktien Frankfurt Eröffnung: Übersee-Börsen stützen Dax-Sprung über 12000 Punkte

Montag, 15.04.2019 09:22 von dpa-AFX - Aufrufe: 523

Die Frankfurter Skyline im Abendrot (Symbolbild).
Die Frankfurter Skyline im Abendrot (Symbolbild).
© jotily / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de

FRANKFURT (dpa-AFX) - Gute Vorgaben der Übersee-Börsen haben den Dax zu Beginn der Karwoche wieder über die Marke von 12 000 Punkte geschoben. Viel hatte dazu allerdings nicht gefehlt: Das deutsche Börsenbarometer kletterte im frühen Handel am Montag um 0,05 Prozent auf 12 005,91 Punkte. Der MDax rückte um 0,24 Prozent auf 25 522,70 Punkte vor. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx stieg zugleich um 0,13 Prozent auf 3452,42 Punkte.

Leicht positive Impulse kamen von den US-Börsen am Freitag und gaben zunächst den meisten Aktienmärkten in Asien Schwung. An der New Yorker Wall Street hatten überraschend starke Quartalsberichte aus der Bankenbranche die Kurse gestützt. "Sollten weitere Schwergewichte die Erwartungen übertreffen, könnte dies die jüngste Aktienrally noch einmal beflügeln", sagte Marktanalyst Milan Cutkovic von Axitrader. Im Tagesverlauf berichten mit Goldman Sachs (Goldman Sachs Aktie) und der Citigroup (Citigroup Aktie) die nächsten US-Großbanken über ihren Geschäftsverlauf der vergangenen drei Monate.

Die Zahlen der Banken sowie positive Wirtschaftssignale aus China stärkten die Konjunkturzuversicht der Anleger weiter./ck/mis


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
DAX
12.683,08 -
+0,42%
DAX Chart