Top-Thema

16.08.19
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow reduziert seinen Wochenverlust

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax fällt moderat - Sog der Wall Street lässt nach

Mittwoch, 17.07.2019 09:25 von dpa-AFX

Frankfurter Innenstadt und Skyline (Symbolbild).
Frankfurter Innenstadt und Skyline (Symbolbild).
© nantonov / iStock Editorial / Getty Images Plus / .

FRANKFURT (dpa-AFX) - Schwache Vorgaben der Überseebörsen haben am

Mittwoch den deutschen Aktienmarkt ein Stück weit belastet. Auch die Bilanzsaison der Unternehmen brachte mit Blick auf den Gesamtmarkt kaum frische Impulse. Hier gab es positive wie negative Überraschungen. Nach zwei Tagen mit Gewinnen gab der Dax am Mittwoch denn auch in den ersten Handelsminuten um 0,19 Prozent auf 12 407,96 Punkte nach.

Der MDax trat am Mittwochmorgen nahezu auf der Stelle bei 26 044,77 Zählern. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 kam kurz nach dem Handelsbeginn ebenfalls kaum vom Fleck.

Zuvor hatte bereits der Aufwärtsdrang an der Wall Street nachgelassen: Der Dow Jones Index schloss am Vorabend nach einem weiteren Rekordhoch leicht im Minus, der marktbreite S&P 500 und der technologielastige Nasdaq 100. Auch an den Börsen Asiens hatten sich die Anleger zuletzt zurückgehalten./tav/mis

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.