Dienstag, 27.09.2022 15:09 von dpa-AFX | Aufrufe: 648

Aktien Frankfurt: Aussicht auf starke Wall Street stützt Stabilisierung im Dax

Die Skyline von Frankfurt hinter der Innenstadt. © typhoonski / iStock / Getty Images Plus / Getty Images

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem holprigen Wochenstart am deutschen Aktienmarkt hat der Dax am Dienstag einen neuerlichen Erholungsversuch gestartet. Doch die Nervosität der Anleger bleibt weiter hoch, wie die schon am Vortag teils starken Kursschwankungen im deutschen Leitindex erneut zeigten. Mit der Aussicht auf eine klar positive Eröffnung der US-Börsen legte der Dax bis zum Nachmittag um 0,83 Prozent auf 12 329,24 Punkte zu, nachdem er zwischenzeitig wieder näher an sein kürzlich erreichtes Zweijahrestief herangereicht war.

Für den MDax der mittelgroßen Werte ging es zuletzt um 0,66 Prozent auf 22 597,94 Punkte nach oben. Stabilisierungstendenzen gab es auch in Europa, wo der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 um 0,84 Prozent auf 3370,49 Zähler stieg.

Generell warnen Marktbeobachter allerdings davor, der Kursbelebung zu viel Bedeutung beizumessen. Dies spiegele nicht die aktuelle Stimmung der Anleger wider, schrieb Branchenkenner Craig Erlam vom Broker Oanda. Diese hatte sich in der vergangenen Woche mit hohen Verlusten und mehrjährigen Tiefs an den Handelsplätzen noch einmal massiv verschlechtert. Im Spannungsfeld aus steigenden Zinsen, hoher Inflation und Konjunktursorgen wagen derzeit viele Marktteilnehmer nicht, ein größeres Risiko einzugehen.

Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in MDAX (Performance)
Ask: 1,38
Hebel: 18,96
mit starkem Hebel
Ask: 4,86
Hebel: 5,35
mit moderatem Hebel
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MD80DY,MD756R,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

  
14.395,4
-0,36%
DAX Chart
Dow Jones Industrial Average Chart
3.949,63
-0,17%
Euro Stoxx 50 Chart
25.710,23
-0,75%
MDAX (Performance) Chart

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von 1,99 Prozent am Vortag auf 2,01 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,13 Prozent auf 128,22 Punkte. Der Bund-Future kletterte um 0,75 Prozent auf 138,69 Zähler./tav/men

--- Von Tanja Vedder, dpa-AFX ---

Mehr Nachrichten zum DAX kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: