Dienstag, 06.12.2022 18:08 von dpa-AFX | Aufrufe: 648

Aktien Europa Schluss: Weiter Gegenwind im Aktienhandel

Die EU-Flagge. pixabay.com

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas Börsen zollen der Kursrally seit Mitte Oktober weiter Tribut. Nach dem schwachen Wochenauftakt ging es am Dienstag weiter bergab. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor am Ende 0,44 Prozent auf 3939,19 Zähler. Um ein Haar wäre er auf das niedrigste Niveau seit zwei Wochen gefallen, er hielt sich aber im Verlauf knapp über dem eine Woche alten Zwischentief.

Der Gegenwind für Aktien wurde im Tagesverlauf mit den erneut schwachen US-Börsen etwas größer. In New York reagieren die Anleger mittlerweile verschnupft auf relativ gute Konjunkturdaten und die damit verbundene Sorge, dass dies der US-Notenbank Fed beim Kampf gegen die Inflation noch mehr geldpolitischen Spielraum geben wird. Anleger positionierten sich deshalb zurückhaltend vor den in der kommenden Woche anstehenden Sitzungen der US-Notenbank Fed und der Europäischen Zentralbank, hieß es.

Die Zurückhaltung zeigte sich auch an den wichtigsten europäischen Länderbörsen: Der französische Cac 40 schlug sich aber mit einem nur knappen Abschlag von 0,14 Prozent auf 6687,79 Punkte noch relativ gut. Der britische FTSE 100 verlor dagegen 0,61 Prozent auf 7521,39 Zähler./tih/mis

Werbung

Weiter aufwärts?

Kurzfristig positionieren in CAC 40 Index
Ask: 4,08
Hebel: 20,19
mit starkem Hebel
Ask: 17,12
Hebel: 4,29
mit moderatem Hebel
Vontobel
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: VU1YMN,VU0ZJ2,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

7.213,7
+0,58%
CAC 40 Index Realtime-Chart
4.257,98
+0,40%
Euro Stoxx 50 Chart
7.902,85
+1,02%
FTSE 100 Realtime-Chart
3.879,13
+0,92%
Stoxx Europe 50 Chart

Mehr Nachrichten zum FTSE 100 kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: