Freitag, 18.12.2020 18:15 von dpa-AFX | Aufrufe: 201

Aktien Europa Schluss: Börsen beenden starke Woche im Minus

Die Flagge der Europäischen Union. pixabay.com

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas wichtigste Aktienmärkte haben am Freitag nachgegeben, aber einen klaren Wochengewinn eingefahren. Am Tag des großen Verfalls an den Terminbörsen, dem "Hexensabbat", ließen es die Anleger etwas gemächlicher angehen. Etwas Rückenwind kam vor dem Wochenende von positiven Konjunkturdaten aus Großbritannien und dem Ifo-Geschäftsklima aus Deutschland.


Der EuroStoxx 50 schloss mit einem Minus von 0,42 Prozent bei 3545,74 Punkten. Dennoch sprang für den Leitindex der Eurozone ein Wochenplus von rund 1,7 Prozent heraus. Der französische Cac 40 verlor am Freitag 0,39 Prozent auf 5527,84 Punkte. Für den britischen FTSE 100 ging es um 0,33 Prozent auf 6529,18 Zähler runter./edh/mis

Kurse

  
4.089,3
-0,67%
Euro Stoxx 50 Chart
39,10
+1,36%
Philips Electronics Realtime-Chart
STOXX Europe 600 Price Index (EUR) Chart
33,72 $
-0,82%
Vivendi Chart
Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Euro Stoxx 50
Ask: 2,05
Hebel: 19,96
mit starkem Hebel
Ask: 9,27
Hebel: 4,41
mit moderatem Hebel
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MA5YD9,MA6YBX,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: