Montag, 26.09.2022 12:12 von dpa-AFX | Aufrufe: 213

Aktien Europa: Aktien schwanken zwischen Gewinnen und Verlusten

Die EU-Flagge. pixabay.com

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas Aktienmärkte sind zum Wochenauftakt zwischen Gewinnen und Verlusten geschwankt. Vor allem Aktien aus den Branchen Reise und Gastronomie, Technologie sowie Autos kamen zu einer Verschnaufpause. Von dem erwarteten Rechtsruck in Italien gingen zunächst keine Schockwellen durch die Aktienmärkte.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rutschte gegen Mittag aber mit 0,47 Prozent auf 3333,00 Punkte ins Minus. Noch etwas schwächer notierte der Cac 40 in Paris, der um 0,63 Prozent auf 5747,13 Zähler sank. Der britische FTSE 100 , der um 0,83 Prozent auf 6960,16 Punkte abrutschte, schnitt noch etwas schwächer ab. In Italien bewegte sich der Leitindex FTSE MIB nach dem Wahlsieg der rechtsradikalen Fratelli d'Italia hingegen um die Gewinnschwelle.

Marktbeobachter Thomas Altmann bleibt denn auch skeptisch, was den Ausblick für den Aktienmarkt betrifft. "Für die europäischen Aktienmärkte wird der Befreiungsschlag mit dem Wahlergebnis aus Italien noch ein Stück

Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Euro Stoxx 50
Ask: 1,91
Hebel: 20,29
mit starkem Hebel
Ask: 5,94
Hebel: 6,77
mit moderatem Hebel
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UH6N9E,UH04Z9,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

  
6.684,13
+0,01%
CAC 40 Index Realtime-Chart
3.936,18
-0,51%
Euro Stoxx 50 Chart
7.532,79
-0,27%
FTSE 100 Realtime-Chart

Mehr Nachrichten zum FTSE 100 kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: