Top-Thema

15.12.18
ROUNDUP 2: Bahn und Gewerkschaft EVG einigen sich auf Lohnplus von 6,1 Prozent

Aktie von Südzucker kann Vortagsniveau nicht halten

Freitag, 12.10.2018 11:26 von ARIVA.DE

Zuckerernte (Symbolbild).
Zuckerernte (Symbolbild). pixabay.com
Im Minus liegt gegenwärtig der Anteilsschein von Südzucker (Südzucker-Aktie). Der jüngste Kurs betrug 12,61 Euro.

Die Südzucker-Aktie verzeichnet aktuell ein Minus von 2,51 Prozent. Sie hat sich um 33 Cent gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages verschlechtert. Käufer zahlen an der Börse derzeit 12,61 Euro für die Aktie. Das Wertpapier von Südzucker hat sich aufgrund dieser Entwicklung heute bislang schlechter entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am SDAX (SDAX). Dieser notiert bei 10.858 Punkten. Der SDAX liegt zur Stunde damit um 0,63 Prozent im Plus. Der heutige Kurs von Südzucker ist längst nicht der niedrigste in der Börsengeschichte des Wertpapiers. Genau 5,56 Euro weniger wert war das Papier am 27. Oktober 2008.

Das Unternehmen Südzucker

Die Südzucker AG ist eines der führenden Unternehmen in der europäischen Ernährungsindustrie. Die heutige Südzucker AG wurde 1926 als Zusammenschluss von fünf Zuckergesellschaften gegründet. Bis heute ist aus dem regionalen Zuckerproduzenten ein führender Lebensmittelkonzern entstanden. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Südzucker unter dem Strich einen Gewinn von 205 Mio. Euro. Der Umsatz belief sich auf 6,98 Mrd. Euro.

Ein Blick auf ähnliche Aktien

Auf dem Markt sieht sich Südzucker mehreren Konkurrenten gegenüber. Dazu gehört zum Beispiel Bunge (Bunge-Aktie). der Titel des Unternehmens liegt gegenwärtig mit 0,48 Prozent im Minus. Auch Konkurrent Agrana (Agrana-Aktie) verbilligte sich, aktuell steht bei der Aktie von Agrana ein Abschlag von 3,88 Prozent auf der Kurstafel in Frankfurt.

So sehen Experten die Südzucker-Aktie

Der Anteilsschein von Südzucker wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Südzucker nach endgültigen Quartalszahlen auf "Sell" mit einem Kursziel von 9,00 Euro belassen. Die Resultate und der Ausblick des Unternehmens deuteten auf mindestens sechs weitere Monate mit Verlusten hin, schrieb Analyst Fintan Ryan in einer am Freitag vorliegenden Studie. Allerdings scheine ein großer Teil der negativen Aussichten bereits eingepreist zu sein. Sollte es wieder zu einem Wetterphänomen wie "El Nino" kommen, wofür die Wahrscheinlichkeit gestiegen sei, könnte dies die Zuckerpreise treiben.

Die DZ Bank hat den fairen Wert für Südzucker von 11,00 auf 11,40 Euro angehoben und die Einstufung auf "Halten" belassen. Eine weltweit sinkende Überproduktion von Zucker und die daraus folgende leichte Erholung der Zuckerpreise hätten jüngst für eine leichte Aufhellung am Zuckermarkt gesorgt, schrieb Analyst Philipp Currle in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Seines Erachtens sind die größten Belastungen nun im Aktienkurs eingepreist.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.



Kurse

  
11,985
+1,61%
Südzucker Chart
9.883,56 -
-1,24%
SDAX (Performance) Chart