Top-Thema

18.06.19
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Trump und Draghi locken Anleger aus der Deckung

Aktie von Siemens Healthineers kann Vortagsniveau nicht halten

Mittwoch, 24.04.2019 14:17 von ARIVA.DE

Ein MRT-Scanner. (Symbolbild)
Ein MRT-Scanner. (Symbolbild) © drewhadley / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Im Minus liegt zur Stunde das Wertpapier von Siemens Healthineers (Siemens Healthineers-Aktie). Zuletzt zahlten Investoren für das Papier 37,37 Euro.

Ein Minus in Höhe von 17 Cent müssen derzeit die Aktionäre von Siemens Healthineers hinnehmen. Die Aktie notierte zuletzt bei 37,37 Euro. Gegenüber dem TecDAX (TecDAX) liegt die Siemens Healthineers-Aktie damit im Hintertreffen. Der TecDAX kommt derzeit nämlich auf 2.893 Punkte. Das entspricht einem Plus von 2,08 Prozent. Am Mittwoch ist der Anteilsschein von Siemens Healthineers zum Preis von 37,37 Euro in den Handel gestartet. Das bisherige Tageshoch des Anteilsscheins liegt bei 37,94 Euro.

Das Unternehmen Siemens Healthineers

Siemens Healthineers ist das separat geführte Healthcare-Geschäft der Siemens AG und seit 2018 börsennotiert. Zu den Kernbereichen zählen die Bildgebung für Diagnostik und Therapie, Labordiagnostik sowie digitale Gesundheitsservices und Krankenhausmanagement. Das Unternehmen bietet dabei Röntgen-, Computertomographie (CT)- und Magnetresonanztomographie-Geräte sowie Blut- und Urintests. Bei einem Umsatz von 13,4 Mrd. Euro erwirtschaftete Siemens Healthineers zuletzt einen Jahresüberschuss von 1,26 Mrd. Euro. Am 3. Mai 2019 lässt sich Siemens Healthineers erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

Dies sind die meistgesuchten Aktien der vergangenen Tage

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsenplätzen aus aller Welt. Nach welchen Anteilsscheinen die Nutzerinnen und Nutzer zuletzt am häufigsten gesucht haben, zeigt die nachfolgende Übersicht.

So sehen Analysten die Siemens Healthineers-Aktie

Das Wertpapier von Siemens Healthineers wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Siemens Healthineers vor Zahlen zum zweiten Geschäftsquartal auf "Neutral" mit einem Kursziel von 34 Euro belassen. Der Umsatz des Medizintechnik-Unternehmens dürfte weitgehend stagniert haben, schrieb Analyst David Adlington in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Den bereinigten Gewinn schätzt der Experte 1,4 Prozent höher.

Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Siemens Healthineers vor Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 35 Euro belassen. Der Medizintechnikkonzern dürfte das erste Jahresviertel 2019 solide abgeschlossen haben, schrieb Analyst Gunnar Romer in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Er rechnet mit einer weitgehend stabilen bereinigten Gewinnmarge und trotz recht hoher Vergleichswerte aus dem Vorquartal auch mit einem höheren organischen Umsatzwachstum.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.