Aktie von Schneider Electric büßt 0,72 Prozent ein

Freitag, 14.06.2019 10:23 von ARIVA.DE - Aufrufe: 77

Eine Elektronikerin bei der Arbeit (Symbolbild).
Eine Elektronikerin bei der Arbeit (Symbolbild). © scanrail / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Der Anteilsschein von Schneider Electric (Schneider Electric-Aktie) notiert heute leichter. Der jüngste Kurs betrug 74,62 Euro.

Die Aktie von Schneider Electric verzeichnet gegenwärtig ein Minus von 0,72 Prozent. Sie hat sich um 54 Cent gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag verschlechtert. Derzeit zahlen Käufer 74,62 Euro an der Börse für die Aktie. Die Aktie von Schneider Electric hat sich damit heute bislang schlechter entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50). Dieser notiert bei 3.380 Punkten. Der Eurostoxx 50 liegt aktuell damit um 0,30 Prozent im Minus. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete die Schneider Electric-Aktie am 17. Juni 2009. Seinerzeit kostete das Wertpapier 25,62 Euro, also 49,01 Euro weniger als zur Stunde.

Das Unternehmen Schneider Electric

Schneider Electric SA ist auf die Herstellung von Produkten in den Bereichen elektrische Energieverteilung und industrielle Automation spezialisiert. Zum Unternehmen gehören die weltweit bekannten Marken SQUARE D und Merlin Gerin. Die Gesellschaft agiert hauptsächlich in den Feldern Energie und Infrastruktur, Netzwerk- und Datenindustrie sowie industrielle und private Gebäudetechnik und stellt dabei Erneuerbare Energien, Utility Management (u. a. Beleuchtung, Ventilation, Aufzüge und Alarmsysteme), Intelligente Stromversorgung, Prozessautomation, Energieversorgung, Kühlsysteme und Sicherheitstechnik zur Verfügung. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Schneider Electric unter dem Strich einen Gewinn von 2,33 Mrd. Euro. Der Umsatz belief sich auf 25,7 Mrd. Euro. Investoren warten jetzt auf den 25. Juli 2019. An diesem Tag will der Konzern neue Geschäftszahlen vorlegen.

Die meistgesuchten Aktien auf www.ariva.de

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsen rund um den Globus. Nach welchen Papieren die Nutzerinnen und Nutzer zuletzt am häufigsten gesucht haben, zeigt die nachfolgende Tabelle.

So sehen Experten die Schneider Electric-Aktie

Der Anteilsschein von Schneider Electric wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Das Analysehaus RBC hat das Kursziel für Schneider Electric von 78 auf 85 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Der Elektro-Konzern zeichne sich durch sein fokussiertes Angebot aus, schrieb Analyst Wasi Rizvi in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Das Unternehmen dürfte seine Wettbewerber auch künftig hinter sich lassen. Schneider sei sein Favorit in der europäischen Elektronikbranche.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Forum zur Schneider Electric Aktie

  
kuras15: Die US-Bank JPMorgan
07.04.15
hat die Einstufung für Schneider Electric auf "Overweight" belassen. Die europäischen Investitionsgüter-​Unternehmen dürften schwach in das laufende Jahr gestartet sein, schrieb Analyst Andreas Willi in einer Branchenstudie vom Dienstag. Im ersten Quartal sollten sie ...


Kurse

  
90,22
-0,31%
Schneider Electric Realtime-Chart
3.670,5
-0,64%
Euro Stoxx 50 Realtime-Chart