Aktie von ProSiebenSat1 Media büßt 1,77 Prozent ein

Freitag, 17.05.2019 14:16 von ARIVA.DE - Aufrufe: 84

Eine Fernbedienung der Marke Sony.
Eine Fernbedienung der Marke Sony. pixabay.com
Die Aktie von ProSiebenSat1 Media (ProSiebenSat1 Media-Aktie) notiert am Freitag etwas leichter. Der jüngste Kurs betrug 15,23 Euro.

Ein Minus von 1,77 Prozent steht gegenwärtig für die ProSiebenSat1 Media-Aktie zu Buche. Das Papier verbilligte sich um 28 Cent. Für das Wertpapier liegt der Preis aktuell bei 15,23 Euro. Das Wertpapier von ProSiebenSat1 Media hat sich damit heute bislang schlechter entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am MDAX (MDAX). Dieser notiert bei 25.678 Punkten. Der MDAX liegt gegenwärtig damit um 1,17 Prozent im Minus. Ein neues Allzeittief müssen Inhaber von der Aktie von ProSiebenSat1 Media noch nicht fürchten: Den bisherigen Tiefststand von 2,90 Euro erreichte die Aktie am 13. Mai 2009.

Das Unternehmen ProSiebenSat1 Media

Die ProSiebenSat.1 Media SE ist einer der führenden europäischen Medienkonzerne. Das Kerngeschäft besteht aus werbefinanziertem Free-TV, welches in 45 Millionen Haushalten in Deutschland, Österreich und der Schweiz empfangen wird. Die verschiedenen Programmen der Sender SAT.1, ProSieben, sixx, kabel eins, SAT.1 Gold und ProSieben MAXX zielen darauf ab, alle kommerziell relevanten Zielgruppen im deutschsprachigen Raum zu erreichen. Bei einem Umsatz von 4,01 Mrd. Euro erwirtschaftete ProSiebenSat1 Media zuletzt einen Jahresüberschuss von 248 Mio. Euro. Am 12. Juni 2019 lässt sich ProSiebenSat1 Media erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

Der Vergleich mit der Peergroup

  ProSiebenSat1 Media Axel Springer Constantin Medien RTL Group Time Warner
Kurs 15,23 47,74 € 1,97 € 46,16 € -  
Performance 1,77 -1,93% -3,20% -1,37% 0,00%
Marktkap. 3,54 Mrd. € 5,15 Mrd. € 184 Mio. € 7,14 Mrd. € -

So sehen Analysten die ProSiebenSat1 Media-Aktie

Die Aktie von ProSiebenSat1 Media wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für ProSiebenSat.1 nach Zahlen zum ersten Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 24 Euro belassen. Der Medienkonzern habe solide abgeschnitten und liege damit bezüglich seiner Unternehmensziele im Plan, schrieb Analystin Sarah Simon in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Zudem werde das E-Commerce-Geschäft unterschätzt.

Das Analysehaus Independent Research hat die Einstufung für die Aktien des Medienkonzerns ProSiebenSat.1 nach Zahlen auf "Halten" mit einem Kursziel von 16,30 Euro belassen. Rückläufige TV-Werbeerlöse hätten auch im ersten Quartal belastet, schrieb Analyst Markus Friebel in einer am Montag vorliegenden Studie.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
13,55
+4,63%
ProSiebenSat.1 Media Chart
26.224,83 -
+0,87%
MDAX (Performance) Chart