Donnerstag, 14.10.2021 14:06 von ARIVA.DE | Aufrufe: 48

Aktie von Philips Electronics heute am Aktienmarkt gefragt

Philips-Kopfhörer an einem Smartphone angeschlossen. pixabay.com

Die Aktie von Philips Electronics (Philips Electronics-Aktie) notiert am Donnerstag ein wenig fester. Das Wertpapier kostete zuletzt 37,72 Euro.


Für das Wertpapier von Philips Electronics steht gegenwärtig ein Kursplus 0,36 Prozent zu Buche. Die Aktie verteuerte sich um 14 Cent. Zuletzt notierte das Papier bei 37,72 Euro. Die Philips Electronics-Aktie hat sich damit heute bislang schlechter entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am Euro Stoxx 50 (Euro Stoxx 50). Dieser notiert bei 4.134 Punkten. Der Euro Stoxx 50 liegt zur Stunde damit um 1,23 Prozent im Plus. Mit dem heutigen Kursgewinn kommt der Anteilsschein von Philips Electronics ihrem bisherigen Allzeithoch näher. Dieses datiert vom 12. April 2021 und beträgt 50,92 Euro. Bis zu diesem Kurs müsste das Wertpapier aktuell noch 34,99 Prozent zulegen.

Das Unternehmen Philips Electronics

Koninklijke Philips N.V. ist ein weltweit führender Technologie- und Healthcarekonzern. Das niederländische Unternehmen ist in erster Linie auf Healthcare- und Gesundheitsprodukte ausgerichtet und besetzt marktführende Positionen in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin und Gesundheitsversorgung. Die Produktpalette des Unternehmens versorgt Fachkräfte und Patienten in jedem Stadium des Krankheitsverlauf: von der Vorsorge über die Diagnose und Behandlung bis hin zur Patientenüberwachung und dem aktiven Gesundheitsmanagement sowohl stationär als auch im Heimbereich. Zuletzt hat Philips Electronics einen Jahresüberschuss von 1,19 Mrd. Euro in den Büchern stehen. Der Konzern hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 19,5 Mrd. Euro umgesetzt. Neueste Geschäftszahlen will Philips Electronics am 18. Oktober 2021 bekannt geben.

Für diese Papiere interessierten sich Nutzer von ARIVA.DE

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsen rund um den Globus. Welche Wertpapiere von den Nutzerinnen und Nutzern zuletzt am häufigsten gesucht wurden, zeigt die folgende Übersicht.

So sehen Analysten die Philips Electronics-Aktie

Die Aktie von Philips Electronics wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Philips auf "Neutral" mit einem Kursziel von 40,90 Euro belassen. Ein eher schwaches Quartal werde von den Investoren bereits erwartet, schrieb Analyst David Adlington in einem am Montag vorliegenden Ausblick auf die Zahlen. Zudem werde am Markt mittlerweile mit einer Senkung der Margenprognose durch das Management gerechnet.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Kurse

  
4.201,36
+1,10%
Euro Stoxx 50 Chart
47,802 $
0,00%
Philips Electronics Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Euro Stoxx 50
Ask: 2,39
Hebel: 19,85
mit starkem Hebel
Ask: 9,58
Hebel: 4,50
mit moderatem Hebel
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UH3DFU,UH12DN,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten zur Evotec Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: