Mittwoch, 07.04.2021 14:38 von ARIVA.DE | Aufrufe: 74

Aktie von Pfeiffer Vacuum legt um 1,28 Prozent zu

Eine Vakuumpumpe (Symbolbild). © TomekD76 / iStock / Getty Images Plus / Getty Images http://www.gettyimages.de

Im Plus liegt aktuell der Anteilsschein von Pfeiffer Vacuum (Pfeiffer Vacuum-Aktie). Das Wertpapier notiert derzeit bei 158,00 Euro.


Ein Preisanstieg von 1,28 Prozent steht gegenwärtig für der Anteilsschein von Pfeiffer Vacuum zu Buche. Die Aktie verteuerte sich um 2,00 Euro. An der Börse zahlen Anleger zur Stunde 158,00 Euro für das Papier. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht die Pfeiffer Vacuum-Aktie gut da. Der TecDAX (TecDAX) liegt gegenwärtig um 0,22 Prozent im Minus gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages und kommt auf 3.448 Punkte. Mit dem heutigen Kursgewinn kommt das Wertpapier von Pfeiffer Vacuum ihrem bisherigen Allzeithoch näher. Dieses datiert vom 14. Januar 2021 und beträgt 192,80 Euro. Bis zu diesem Kurs müsste das Wertpapier aktuell noch 22,03 Prozent zulegen.

Das Unternehmen Pfeiffer Vacuum

Die Pfeiffer Vacuum Technology AG entwickelt, produziert, vertreibt und wartet eine breite Palette an Vakuumpumpen und-systemen sowie Mess- und Analysegeräten. Die Produkte werden in einem breiten Spektrum von kommerziellen und analytischen Anwendungen verwendet unter anderem bei der Herstellung von Halbleitern, CDs, Computerfestplatten, optischen Linsen, Monitoren, Glühlampen, Autoelektronik, Autoscheinwerfern, gefriergetrockneter Nahrung, oberflächenbehandelten Ersatz- und Maschinenteilen, Elektronenmikroskopen und Massenspektrometern. Zu den Kunden gehören Hersteller von analytischen Geräten und Vakuum-Prozessausrüstungen, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen sowie Unternehmen, die Vakuumprozesse in ihrer Produktion einsetzen. Bei einem Umsatz von 619 Mio. Euro erwirtschaftete Pfeiffer Vacuum zuletzt einen Jahresüberschuss von 48,4 Mio. Euro. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 4. Mai 2021 geplant.

Ein Blick auf ähnliche Aktien

Auch einige Konkurrenten von Pfeiffer Vacuum sind börsennotiert. Anders als die Aktie von Pfeiffer Vacuum liegt beispielsweise die Aktie von Inficon (Inficon-Aktie) derzeit im Minus. Inficon verbilligte sich um 1,97 Prozent. Auch Konkurrent KSB (KSB-Aktie) ist zur Stunde nicht gefragt. Der Kurs von KSB gab um 4,84 nach.

So sehen Experten die Pfeiffer Vacuum-Aktie

Die Aktie von Pfeiffer Vacuum wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Pfeiffer Vacuum nach Zahlen zum vierten Quartal von 147 auf 140 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Verkaufen" belassen. Diese seien größtenteils erfreulich gewesen, schrieb Analyst Markus Jost in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Er reduzierte aber die Gewinnschätzung je Aktie und die Dividendenprognose für 2021 und 2022. Die vorgeschlagene Dividende liege zwar unter seiner Schätzung, aber über dem Marktkonsens.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Kurse

  
174,20
+12,1%
Pfeiffer Vacuum Chart
3.525,62
+0,24%
TecDAX (Performance) Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Pfeiffer Vacuum
Ask: 3,25
Hebel: 5,40
mit moderatem Hebel
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MC86CR,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)
Technische Analysen der HSBC
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: