Top-Thema

12.12.18
ROUNDUP 3/Misstrauensabstimmung: Theresa May gesteht Teil-​Niederlage ein

Aktie von Osram Licht heute am Aktienmarkt gefragt

Freitag, 12.10.2018 11:23 von ARIVA.DE

Osram auf der Consumer Electronics Show.
Osram auf der Consumer Electronics Show. © Osram Licht AG
An der deutschen Börse notiert die Aktie von Osram Licht (Osram Licht-Aktie) gegenwärtig ein wenig fester. Die Aktie notiert aktuell bei 30,66 Euro.

Heute hat sich am deutschen Aktienmarkt der Anteilsschein von Osram Licht zwischenzeitlich um 2,20 Prozent verteuert. Der Kurs der Aktie legte um 66 Cent zu. Käufer zahlen an der Börse derzeit 30,66 Euro für das Papier. Gegenüber dem MDAX (MDAX) liegt die Aktie von Osram Licht damit vorn. Der MDAX kommt derzeit nämlich auf 23.845 Punkte. Das entspricht einem Plus von 0,24 Prozent.

Das Unternehmen Osram Licht

OSRAM ist einer der führenden Lichthersteller weltweit. Das Unternehmen bietet Beleuchtungsprodukte und-lösungen entlang der gesamten Lichtwertschöpfungskette an. Dazu gehören Lichtquellen (Glühlampen, Halogenlampen, Leuchtstofflampen, Hochdruckentladungslampen, LED und OLED), Vorschaltgeräte, Beleuchtungskomponenten sowie vollständige Leuchten, Lichtmanagementsysteme und Beleuchtungslösungen. Osram Licht setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 4,13 Mrd. Euro um. Die Gesellschaft machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 220 Mio. Euro. Neueste Geschäftszahlen will Osram Licht am 7. November 2018 bekannt geben.

Der Vergleich mit der Peergroup

Osram Licht steht auf dem Markt in Wettbewerb mit einigen Unternehmen. So liegt beispielsweise das Wertpapier von LG Electronics GDR (LG Electronics GDR-Aktie) zur Stunde ebenso im Plus. LG Electronics GDR verteuerte sich um 0,38 Prozent. Dagegen ist die Aktie von Konkurrent Hubbell (Hubbell-Aktie) gegenwärtig nicht gefragt. Der Kurs von Hubbell gab um 3,26 Prozent nach.

So sehen Analysten die Osram Licht-Aktie

Die Osram Licht-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Osram auf "Neutral" mit einem Kursziel von 41,00 Euro belassen. Angesichts der anhaltend schwachen Nachfrage könnte sich die Erwartung des Lichtspezialisten einer starken zweiten Hälfte im Geschäftsjahr 2019 als zu optimistisch erweisen, schrieb Analyst Sven Weier in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Auch weitere US-Zölle könnten die Risiken erhöhen. Es sei daher noch zu früh, Osram optimistischer einzuschätzen.

Jahreschart der Osram Licht-Aktie, Stand 12.10.2018
Jahreschart der Osram Licht-Aktie, Stand 12.10.2018
Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für Osram von 47 auf 44 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Overweight" belassen. Die deutlich gesunkenen Aktienkurse von Investitionsgüterherstellern spiegelten wohl den noch anstehenden Rückgang der Konsensschätzungen für das dritte Quartal wider, schrieb Analyst Ben Uglow in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Die Papiere seien zudem immer noch teuer. Bei Osram sollte die Schwäche der Autoindustrie durchschlagen. Der Lichtspezialist habe diesbezüglich aber schon Warnungen ausgesprochen und erscheine unterbewertet.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.