Top-Thema

08:05 Uhr
ROUNDUP 2: Demokraten verlangen Veröffentlichung von Muellers Bericht

Aktie von KWS Saat büßt 2,78 Prozent ein

Donnerstag, 10.01.2019 12:27 von ARIVA.DE

Ein Kohlekraftwerk aus der Ferne (Symbolbild).
Ein Kohlekraftwerk aus der Ferne (Symbolbild). pixabay.com
An der deutschen Börse notiert die KWS Saat-Aktie (KWS Saat-Aktie) aktuell leichter. Zuletzt zahlten Investoren für die Aktie 280,00 Euro.

Am deutschen Aktienmarkt hat sich heute das Wertpapier von KWS Saat zwischenzeitlich um 2,78 Prozent verbilligt. Der Kurs der Aktie verbilligte sich um 8,00 Euro. Der Preis für das Wertpapier liegt gegenwärtig bei 280,00 Euro. Die Aktie von KWS Saat hat sich damit heute bislang schlechter entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am SDAX (SDAX). Dieser notiert bei 10.067 Punkten. Der SDAX liegt derzeit damit um 0,36 Prozent im Minus. Ein neues Allzeittief müssen Inhaber von dem Anteilsschein von KWS Saat noch nicht fürchten: Den bisherigen Tiefststand von 88,23 Euro erreichte das Papier am 12. März 2009.

Das Unternehmen KWS Saat

KWS Saat SE ist ein international tätiges Saatgutunternehmen. Die Gesellschaft züchtet mit konventionellen und biotechnologischen Methoden Pflanzensorten der landwirtschaftlichen Nutzpflanzen für die gemäßigte Klimazone. Des Weiteren werden widerstandfähigere Sorten entwickelt, die eine umweltverträglichere Agrarproduktion ermöglichen. Zuletzt hat KWS Saat einen Jahresüberschuss von 99,7 Mio. Euro in den Büchern stehen. Der Konzern hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 1,07 Mrd. Euro umgesetzt. Neue Geschäftszahlen werden für den 26. Februar 2019 erwartet.

Der Vergleich mit der Peergroup

Jahreschart der KWS Saat-Aktie, Stand 10.01.2019
Jahreschart der KWS Saat-Aktie, Stand 10.01.2019
Auch einige Konkurrenten von KWS Saat sind börsennotiert. Dazu gehört beispielsweise Adecoagro SA (Adecoagro SA-Aktie). das Wertpapier des Konzerns liegt zur Stunde mit 0,80 Prozent im Minus. Kaum verändert ist hingegen aktuell der Kurs bei Syngenta (Syngenta-Aktie). die Aktie kostet -   und damit etwa genauso viel wie am Vortag.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.