Top-Thema

16.06.19
ROUNDUP: Lufthansa dampft Gewinnziel für 2019 ein - Preiskampf belastet

Aktie von Knorr-Bremse büßt 0,05 Prozent ein

Freitag, 14.06.2019 11:22 von ARIVA.DE

Bremse eines Schienenfahrzeugs (Symbolbild).
Bremse eines Schienenfahrzeugs (Symbolbild). pixabay.com / CC0
Am deutschen Aktienmarkt liegt der Anteilsschein von Knorr-Bremse (Knorr-Bremse-Aktie) derzeit im Minus. Das Papier notiert aktuell bei 99,25 Euro.

Am Aktienmarkt liegt das Wertpapier von Knorr-Bremse zur Stunde im Minus. Die Aktie verbilligte sich um 5 Cent. Der Anteilsschein von Knorr-Bremse kostet gegenwärtig 99,25 Euro. Zieht man den MDAX (MDAX) als Benchmark hinzu, dann liegt die Knorr-Bremse-Aktie trotz des Kursverlustes vorn. Der MDAX kommt mit einem Punktestand von 25.325 Punkten derzeit auf ein Minus von 0,56 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag.

Das Unternehmen Knorr-Bremse

Knorr-Bremse ist ein weltweit tätiger Anbieter von Bremssystemen und anderen sicherheitskritischen Lösungen für Schienen- und Nutzfahrzeuge. Im Unternehmensbereich Systeme für Schienenfahrzeuge stattet das Unternehmen Fahrzeuge im Nahverkehr wie beispielsweise U-Bahnen und Straßenbahnen, aber auch Güterzüge, Lokomotiven sowie Personenverkehrs- und Hochgeschwindigkeitszüge mit verschiedensten Produkten aus. Neben Bremssystemen zählen hierzu auch intelligente Einstiegssysteme, Klimaanlagen, Energieversorgungssysteme, Steuerungskomponenten und Scheibenwischer, Bahnsteigtüren, Reibmaterial sowie Fahrerassistenzsysteme, elektrische Antriebsausrüstungen und Leittechnik. Bei einem Umsatz von 6,62 Mrd. Euro erwirtschaftete Knorr-Bremse zuletzt einen Jahresüberschuss von 593 Mio. Euro. Am 18. Juni 2019 lässt sich Knorr-Bremse erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

Für diese Papiere interessierten sich Nutzer von ARIVA.DE

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsenplätzen rund um den Globus. Nach welchen Wertpapieren die Nutzerinnen und Nutzer zuletzt am häufigsten gesucht haben, zeigt die nachfolgende Tabelle.

So sehen Experten die Knorr-Bremse-Aktie

Die Aktie von Knorr-Bremse wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die Privatbank Berenberg hat Knorr-Bremse von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 88 auf 93 Euro angehoben. Seit Oktober 2018 habe die Aktie des Lkw-Zulieferers klar besser als der Branchenindex und der Gesamtmarkt abgeschnitten, begründete Analyst Philippe Lorrain sein neues Votum in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Mittlerweile sei die hohe Qualität des Unternehmens angemessen im Aktienkurs eingepreist. Die Kurszielerhöhung rechtfertigte er mit der Verlagerung der Bewertungsbasis in die Zukunft.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.