Top-Thema

19.10.18
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow mit bescheidenem Plus vor dem Wochenende

Aktie von Hapag-Lloyd kann Vortagsniveau nicht halten

Freitag, 12.10.2018 11:22 von ARIVA.DE

Im deutschen Wertpapierhandel notiert die Hapag-Lloyd-Aktie (Hapag-Lloyd-Aktie) gegenwärtig etwas leichter. Das Papier notiert aktuell bei 32,30 Euro.

Heute hat sich an der deutschen Börse das Wertpapier von Hapag-Lloyd zwischenzeitlich um 1,34 Prozent verbilligt. Der Kurs der Aktie sank um 44 Cent. Am Aktienmarkt zahlen private und institutionelle Anleger derzeit 32,30 Euro für das Wertpapier. Der Anteilsschein von Hapag-Lloyd hat sich damit heute bislang schlechter entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am SDAX (SDAX). Dieser notiert bei 10.854 Punkten. Der SDAX liegt zur Stunde damit um 0,60 Prozent im Plus.

Das Unternehmen Hapag-Lloyd

Mit einer Flotte von 230 modernen Containerschiffen und einer Gesamttransportkapazität von 1,6 Millionen TEU ist Hapag-Lloyd eine der weltweit führenden Linienreedereien. Das Unternehmen ist an Standorten in 125 Ländern präsent. Hapag-Lloyd verfügt über einen Containerbestand von 2,3 Millionen TEU – inklusive einer der größten Kühlcontainerflotten. Zuletzt hat Hapag-Lloyd einen Jahresüberschuss von 27,4 Mio. Euro in den Büchern stehen. Das Unternehmen hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 9,97 Mrd. Euro umgesetzt. Neueste Geschäftszahlen will Hapag-Lloyd am 8. November 2018 bekannt geben.

Das sind die Aktien von Konkurrenten

Auch einige Gegenspieler von Hapag-Lloyd sind börsennotiert. Dazu gehört beispielsweise AP Moeller-Maersk (AP Moeller-Maersk-Aktie). das Papier des Konzerns liegt gegenwärtig mit 2,54 Prozent im Plus. Anders das Bild bei Konkurrent Cosco Shipping Ports (Cosco Shipping Ports-Aktie). aktuell notiert der Aktie von Cosco Shipping Ports nahezu unbewegt auf Vortagsniveau.

So sehen Analysten die Hapag-Lloyd-Aktie

Die Aktie von Hapag-Lloyd wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Hapag-Lloyd auf "Buy" mit einem Kursziel von 42 Euro belassen. Die aus neuen regulatorischen Vorgaben für Schadstoffemissionen entstehenden Kosten in der Frachtschifffahrt dürfte nicht die Reederei, sondern dürften deren Kunden tragen, schrieb Analyst Pierre Gröning in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Die hierfür angekündigten Maßnahmen des Unternehmens seien Voraussetzung für dessen Wettbewerbsfähigkeit.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.



Kurse

  
10.994 -
-1,78%
SDAX (Performance) Chart
32,00
-3,73%
Hapag-Lloyd Realtime-Chart