Top-Thema

22:27 Uhr
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow etwas schwächer - Vorsicht vor Zahlenflut

Aktie von General Electric büßt 0,64 Prozent ein

Freitag, 12.01.2018 18:59 von ARIVA.DE

An der US-amerikanischen Börse notiert die Aktie von General Electric (General Electric-Aktie) zur Stunde etwas leichter. Die Aktie kostete zuletzt 18,90 US-Dollar.

Am Aktienmarkt liegt das Wertpapier von General Electric aktuell im Minus. Das Papier verbilligte sich um 12 Cent. Der Anteilsschein von General Electric kostet gegenwärtig 18,90 US-Dollar. Gegenüber dem Dow Jones (Dow Jones) liegt die Aktie von General Electric damit im Hintertreffen. Der Dow Jones kommt derzeit nämlich auf 25.748 Punkte. Das entspricht einem Plus von 0,68 Prozent. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete die General Electric-Aktie am 9. Mai 2011. Seinerzeit kostete das Wertpapier 2 Cent, also 18,88 US-Dollar weniger als derzeit.

Das Unternehmen General Electric

General Electric Co. (GE) ist ein international agierender Mischkonzern, der unter anderem in den Bereichen Transport, Gesundheitswesen, Konsum, Erneuerbare Energien und Finanzwesen aktiv ist. Zum Angebot des Unternehmens zählen industrielle Automatisierungsprodukte, medizinisch-diagnostische Abbildungsgeräte, Motoren, elektrische Verteilungs- und Steuerausrüstungen, Beleuchtungsartikel, Lokomotiven und Zubehör für die Eisenbahn- und Automobilindustrie sowie Düsentriebwerke für Zivil- und Militärflugzeuge. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 24. Januar 2018 geplant.

Dies sind die meistgesuchten Aktien der vergangenen Tage

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsenplätzen rund um den Globus. Welche Papiere von den Nutzerinnen und Nutzern zuletzt am häufigsten gesucht wurden, zeigt die folgende Übersicht.

So sehen Experten die General Electric-Aktie

Das Wertpapier von General Electric wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Jahreschart der General Electric-Aktie, Stand 12.01.2018
Jahreschart der General Electric-Aktie, Stand 12.01.2018
Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für General Electric auf "Underweight" belassen. Die jüngsten Wechsel im Top-Management seien ein weiteres Warnzeichen für die anhaltenden Probleme des Mischkonzerns, schrieb Analyst Stephen Tusa in einer am Freitag vorliegenden Studie.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.