Freitag, 11.06.2021 13:29 von ARIVA.DE | Aufrufe: 27

Aktie von Danone: Kurs steigt nur geringfügig

Eine Fabrik der Firma Danone. © nantonov / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images

Wenig Kursbewegung aktuell bei der Aktie von Danone (Danone-Aktie). Die Aktie kostete zuletzt 59,31 Euro.


Der heutige Börsentag brachte bislang wenig Kursbewegung bei der Danone-Aktie. Das Wertpapier weist derzeit nur einen geringen Wertanstieg von 0,42 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs von gestern gewann es bisher lediglich 25 Cent. Für das Wertpapier liegt der Preis gegenwärtig bei 59,31 Euro. Zieht man den Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50) als Benchmark hinzu, dann liegt die Aktie von Danone mit dem sehr geringen Kursanstieg hinten. Der Eurostoxx 50 kommt mit einem Punktestand von 4.121 Punkten derzeit auf ein Plus von 0,61 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Über ein neues Allzeittief müssen Inhaber von dem Anteilsschein von Danone somit noch nicht ärgern: Den bisherigen Tiefststand von 41,98 Euro erreichte das Papier am 22. September 2011.

Das Unternehmen Danone

Die Danone S.A. ist ein in der Lebensmittelbranche tätiger Konzern, der sich insbesondere auf Milchprodukte, Getränke und Babynahrung spezialisiert hat. Das Unternehmen vertreibt auch abgefülltes Trinkwasser. Darüber hinaus entwickelt und vertreibt die Gesellschaft medizinische Nährlösungen und Nährstoffe, die vor allem für Kinder und Senioren gedacht sind. Zuletzt hat Danone einen Jahresüberschuss von 1,96 Mrd. Euro in den Büchern stehen. Das Unternehmen hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 23,6 Mrd. Euro umgesetzt. Investoren warten jetzt auf den 29. Juli 2021. An diesem Tag will die Gesellschaft neue Geschäftszahlen vorlegen.

Dies sind die meistgesuchten Aktien der vergangenen Tage

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsen aus aller Welt. Welche Titel von den Nutzerinnen und Nutzern zuletzt am häufigsten gesucht wurden, zeigt die folgende Tabelle.

So sehen Analysten die Danone-Aktie

Der Anteilsschein von Danone wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die kanadische Bank RBC hat Danone von "Sector Perform" auf "Underperform" abgestuft und das Kursziel von 64 auf 52 Euro gesenkt. Der neue Konzernchef Antoine de Saint-Affrique könnte zwar ein treibender Faktor für eine Neubelebung beim Nahrungsmittelhersteller werden, doch vorher müsse sich die Lage wohl erst noch einmal verschlechtern, schrieb Analyst James Edwardes Jones in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Eine Margenfestigung und damit Neuordnung der Profitabilität - hoffentlich selbst gewollt, ansonsten unfreiwillig - sei unvermeidlich.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Kurse

  
59,56
+0,85%
Danone Realtime-Chart
4.126,7
+0,75%
Euro Stoxx 50 Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Danone
Ask: 0,33
Hebel: 19,14
mit starkem Hebel
Ask: 1,47
Hebel: 4,13
mit moderatem Hebel
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UE9FC1,UE3BLC,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten zur Yum! Brands Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: