Aktie von Bayer büßt 0,84 Prozent ein

Donnerstag, 10.10.2019 14:18 von ARIVA.DE - Aufrufe: 110

Die Logos von Bayer und Monsanto in einem Acker.
Die Logos von Bayer und Monsanto in einem Acker. © ASafaric / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Am deutschen Aktienmarkt notiert der Anteilsschein von Bayer (Bayer-Aktie) derzeit ein wenig leichter. Der jüngste Kurs betrug 63,64 Euro.

Ein Preisabschlag in Höhe von 54 Cent müssen derzeit die Aktionäre von Bayer hinnehmen. Gegenwärtig wird die Aktie an der Börse mit 63,64 Euro bewertet. Zieht man den DAX (DAX) als Benchmark hinzu, dann liegt der Anteilsschein von Bayer hinten. Der DAX kommt mit einem Punktestand von 12.099 Punkten derzeit auf ein Plus von 0,04 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Trotz des heutigen Kursverlustes: Von seinem Allzeittief ist die Bayer-Aktie zur Stunde noch weit entfernt. Am 6. September 2011 ging das Papier zu einem Preis von 34,80 Euro aus dem Handel – das sind 45,32 Prozent weniger als der aktuelle Kurs.

Das Unternehmen Bayer

Die Bayer AG ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Gesundheit und Agrarwirtschaft. Das breite Sortiment an Produkten und die Forschungsschwerpunkte des Konzerns sind auf die Gesundheitsversorgung, den Pflanzenschutz und die Schädlingsbekämpfung ausgerichtet. Das operative Geschäft ist dabei in die Bereiche Pharmaceuticals, Consumer Health und Crop Science inklusive Animal Health untergliedert. Bei einem Umsatz von 39,6 Mrd. Euro erwirtschaftete Bayer zuletzt einen Jahresüberschuss von 1,70 Mrd. Euro. Neueste Geschäftszahlen will Bayer am 30. Oktober 2019 bekannt geben.

So steht's um die Konkurrenz

Auf dem Markt sieht sich Bayer einigen Wettbewerbern gegenüber. Dazu gehört beispielsweise BASF (BASF-Aktie). der Titel des Unternehmens liegt aktuell mit 0,58 Prozent im Plus. Auch Konkurrent Dupont De Nemours (Dupont De Nemours-Aktie) verteuerte sich, derzeit steht bei der Dupont De Nemours-Aktie ein Kursplus von 0,19 Prozent auf der Kurstafel in Frankfurt.

So sehen Experten die Bayer-Aktie

Das Wertpapier von Bayer wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Bank JPMorgan hat die Aktie des Pharma- und Agrarchemiekonzerns Bayer vor Quartalszahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 69 Euro belassen. Die Anleger sollten sich auf einen deutlichen Anstieg der Klagen im Zusammenhang mit dem Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat gefasst machen, schrieb Analyst Richard Vosser in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Dies könnte Sorgen schüren, dass die daraus resultierenden Belastungen höher als erwartet ausfielen.

Die britische Investmentbank Barclays hat Bayer vor Quartalszahlen aus dem europäischen Pharmasektor auf "Overweight" mit einem Kursziel von 85 Euro belassen. Das dritte Quartal diene für gewöhnlich nicht gerade für neue Unternehmensprognosen und so sehe er denn mit Ausnahme bei GlaxoSmithKline auch nur wenig Spielraum für Änderungen, schrieb Analyst Emmanuel Papadakis in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Bei Bayer seien inzwischen die Nachrichten zum Agrarchemie-Geschäft besser, wenngleich sie eine etwas schwächere Erholung im Jahr 2020 implizierten. Das Consumer-Geschäft sollte sich indes weiter erholen und das Pharmageschäft sehe insgesamt gut aus.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
DAX
12.649,5
+1,33%
DAX Realtime-Chart
66,59
+1,34%
Bayer Realtime-Chart