Donnerstag, 13.05.2021 10:17 von ARIVA.DE | Aufrufe: 109

Aktie von AXA büßt 1,36 Prozent ein

Ein Aktenordner und Unterlagen zum Thema Versicherungen (Symbolbild). © gopixa / iStock / Getty Images Plus / Getty Images http://www.gettyimages.de

Das Wertpapier von AXA (AXA-Aktie) notiert am Donnerstag leichter. Das Wertpapier kostete zuletzt 22,18 Euro.


Für Inhaber von AXA ist der heutige Handelstag bisher nicht sonderlich gut verlaufen. Die Aktie weist zur Stunde einen Abschlag von 1,36 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs von gestern verlor das Papier 31 Cent. Aktuell kostet das Wertpapier 22,18 Euro. Unbenommen des Minus liegt das Wertpapier von AXA gegenüber dem Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50) vorn. Der Eurostoxx 50 kommt derzeit nämlich nur auf 3.862 Punkte. Das entspricht einem Minus von 2,17 Prozent. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete die Aktie von AXA am 23. September 2011. Seinerzeit kostete die Aktie 7,90 Euro, also 14,28 Euro weniger als derzeit.

Das Unternehmen AXA

AXA S.A. ist ein international führendes Versicherungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen. Für Firmen- und Privatkunden bietet die Gesellschaft eine Vielzahl an Versicherungsprodukten wie Vorsorge-, Sach- und Lebensversicherungen an. Daneben ist der Konzern verstärkt im Finanzbereich (Bausparverträge, Investment- und Assetmanager) tätig.

Die meistgesuchten Aktien auf www.ariva.de

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsenplätzen rund um den Globus. Nach welchen Werten die Nutzerinnen und Nutzer zuletzt am häufigsten gesucht haben, zeigt die nachfolgende Übersicht.

So sehen Analysten die AXA-Aktie

Der Anteilsschein von AXA wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für die Aktien des französischen Versicherers Axa auf "Outperform" mit einem Kursziel von 27 Euro belassen. Analyst Kamran Hossain passte sein Bewertungsmodell in einer am Dienstag vorliegenden Studie an die Ergebnisse des ersten Quartals an.

Die Privatbank Berenberg hat Axa nach der Telefonkonferenz zu den Erstquartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 23,30 Euro belassen. Zur Vorlage des Berichts zum dritten Quartal 2021 dürfte der Versicherer ein Aktienrückkaufprogramm über eine Milliarde Euro ankündigen, mutmaßt Analyst Michael Huttner in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Dafür spreche unter anderem der starke Cash Flow.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Kurse

  
21,66
-0,91%
AXA Chart
4.119,37
+0,17%
Euro Stoxx 50 Chart
Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in AXA
Ask: 0,39
Hebel: 5,77
mit moderatem Hebel
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MA6KGM,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten zur Prosus Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: