Top-Thema

16.02.19
GESAMT-​ROUNDUP 3/Verhärtete Fronten in München: Merkel rechnet mit Trump ab

Aktie von Apple: Kurs heute nahezu konstant

Montag, 11.02.2019 17:42 von ARIVA.DE

Ein Laptop von Apple.
Ein Laptop von Apple. unsplash.com
Der Kurs der der Aktie von Apple (Apple-Aktie) kommt kaum von der Stelle. Der jüngste Kurs betrug 169,82 US-Dollar.

Einen geringen Wertverlust von 0,35 Prozent zeigt die Kurstafel für die Apple-Aktie an. Die Wertschätzung der privaten und institutionellen Investoren für das Papier ist damit nahezu unverändert gegenüber dem Vortag geblieben. Das Wertpapier von Apple kostet aktuell 169,82 US-Dollar. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht die Aktie von Apple mit dem kaum bewegten Kurs nicht so gut da. Der NASDAQ 100 (NASDAQ 100) liegt gegenwärtig um 0,09 Prozent im Plus gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag und kommt auf 6.919 Punkte. Für ein neues Allzeithoch müsste der Anteilsschein von Apple noch zulegen. Den bisherigen Höchststand von 233,47 US-Dollar erreichte die Aktie am 3. Oktober 2018.

Das Unternehmen Apple

Apple Inc. ist ein global führender Technologiekonzern. Das Unternehmen entwickelt, produziert und verkauft in sich geschlossene End-to-End-Elektronikprodukte wie Mobilgeräte, Computer und tragbare Musikplayer. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Apple unter dem Strich einen Gewinn von 59,5 Mrd. US-Dollar. Der Umsatz belief sich auf 266 Mrd. US-Dollar. Neueste Geschäftszahlen will Apple am 14. Februar 2019 bekannt geben.

Dies sind die meistgesuchten Aktien der vergangenen Tage

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsenplätzen rund um den Globus. Die folgende Übersicht zeigt, für welche Papiere sich Nutzerinnen und Nutzer zuletzt auch interessiert haben.

So sehen Experten die Apple-Aktie

Die Apple-Aktie wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Apple nach Zahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 140 US-Dollar belassen. Das erste Quartal des Geschäftsjahres des US-Unternehmens sei von einer rückläufigen Nachfrage nach dem iPhone geprägt gewesen, schrieb Analyst Rod Hall in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Der Technologiekonzern habe dabei auffallend konservativ bilanziert.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.



Kurse

  
170,42 $
-0,22%
Apple Chart
7.055,18 $
+0,47%
Nasdaq 100 Chart