Montag, 16.05.2022 14:12 von dpa-AFX | Aufrufe: 477

AKTIE IM FOKUS: Vantage Towers verlieren deutlich nach durchwachsenen Zahlen

Mann mit Smartphone und Tablet (Symbolbild). © metamorworks / iStock / Getty Images Plus / Getty Images

FRANKFURT (dpa-AFX) - Vantage Towers hat die Anleger am Montag mit endgültigen Geschäftszahlen und dem Ausblick nicht überzeugt. Am Nachmittag notierten die Aktien der Vodafone -Funkturmtochter als größter MDax -Verlierer vier Prozent tiefer bei 29,80 Euro. Zwischenzeitlich waren sie am Morgen mit 29,60 Euro auf den tiefsten Stand seit gut zwei Monaten gefallen.

Mit den Kursverlusten setzten die Aktien den jüngsten Abwärtstrend fort. Die Kursgewinne seit Mitte März sind mittlerweile komplett weg. Am 18. März waren die Papiere wegen Spekulationen über ein Investoreninteresse nach oben gesprungen. 33,59 Euro bedeuteten damals ein Rekordhoch in der noch jungen Börsenkarriere. Die Vodafone-Tochter war im März 2021 an die Börse gegangen.

Erste Marktreaktionen auf die nun vorgelegten Zahlen fielen gemischt aus. So sprach Analyst Andrew Lee von der US-Investmentbank Goldman Sachs (Goldman Sachs Aktie) davon, dass die Erwartungen weitgehend erfüllt wurden. Sein Kollege Jerry Dellis von Jefferies nannte die Kennziffern durchwachsen, während der Ausblick für das operative Ergebnis und den Mittelzufluss etwas unter dem Marktkonsens liege.

Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Vantage Towers
Ask: 0,56
Hebel: 4,91
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: TT6FLU,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.

Kurse

  
27,62
+0,51%
Vantage Towers Realtime-Chart

Mehr Nachrichten zur BioNTech SE ADR Aktie kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: