AKTIE IM FOKUS: Südzucker steigen nach Kepler-Empfehlung - 200-Tage-Linie bremst

Donnerstag, 25.04.2019 10:51 von dpa-AFX - Aufrufe: 469

Zuckerernte (Symbolbild).
Zuckerernte (Symbolbild).
pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einer Empfehlung von Kepler Cheuvreux sind die Papiere von Südzucker am Donnerstag um bis 9 Prozent auf 12,82 Euro angesprungen. Zuletzt fielen sie aber wieder unter die zeitweise bereits überwundenen 50- und 200-Tage-Linien zurück und lagen noch mit 6,5 Prozent im Plus.

Analyst Anton Brink gab seine skeptische Haltung auf, die er seit Oktober 2016 wegen des seinerzeit bevorstehenden Endes der Zuckerquote innegehabt hatte. Nach der inzwischen erfolgten Liberalisierung des Zuckermarktes seien nun aber praktisch alle Belastungsfaktoren eingepreist und es gebe schneller als erwartet klare Anzeichen für eine Balance zwischen Angebot und Nachfrage, so der Experte. Er erwartet nun ab dem zweiten Halbjahr eine starke Erholung der Profitabilität.

Mit seinem neuen Kursziel von 14 Euro traut Brink der Aktie einen Anstieg bis knapp unter die jüngsten Zwischenhochs von Oktober 2018 und Februar 2019 zu. Darüber könnte man in der seit Ende 2016 mehr als halbierten Aktie von einer gelungenen Bodenbildung sprechen./ag/jha/

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
14,62
+2,38%
Südzucker Chart
# Werbeplatz Site-Teaser-Box, wo-Kampagne