AKTIE IM FOKUS: Salzgitter steigen - Spekulation um Zukäufe bei Thyssenkrupp

Dienstag, 02.04.2019 15:32 von dpa-AFX - Aufrufe: 284

Salzgitter-Gebäude in Viersen.
Salzgitter-Gebäude in Viersen.
© Lukassek / iStock Editorial / Getty Images Plus / . www.gettyimages.de

FRANKFURT (dpa-AFX) - Aktien von Salzgitter haben die Kursgewinne im Verlauf des Dienstag kontinuierlich ausgebaut. Zuletzt gewannen die Papiere des Stahl- und Röhrenherstellers 6,5 Prozent auf 28 Euro. Börsianer schließen nicht aus, dass sich Salzgitter "bedienen" könnte, wenn Thyssenkrupp (ThyssenKrupp Aktie) wegen der Zusammenlegung der Stahlproduktion mit der von Tata Steel Randaktivitäten abstoßen sollte.

Ein Händler zeigte sich gleichwohl skeptisch: "An den grundsätzlichen Problemen von Überkapazitäten und hohem Kapitalbedarf ändert sich dadurch nichts". Die Stahlbranche bleibe stark fragmentiert. Salzgitter verfüge zwar in der Bilanz über finanzielle Guthaben, diese seien jedoch zuletzt deutlich gesunken.

Die charttechnische Lage der Salzgitter-Aktie würde sich dem Händler zufolge mit einem Anstieg über 28,50 Euro verbessern. Dort sei der Kurs zuletzt immer wieder auf Widerstand gestoßen./bek/he


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
20,175
0,00%
Salzgitter Realtime-Chart