Top-Thema

19.10.18
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow mit bescheidenem Plus vor dem Wochenende

AKTIE IM FOKUS: RWE verlieren am Dax-Ende deutlich - Neuer Innogy-Interessent

Freitag, 20.04.2018 16:05 von dpa-AFX

Die US-amerikanische Flagge.
Die US-amerikanische Flagge. pixabay.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von RWE (RWE Vz Aktie) haben am Freitag deutlich nachgegeben. Am Nachmittag waren sie mit einem Minus von zuletzt 2,79 Prozent auf 21,26 Euro das Schlusslicht im Leitindex Dax . Zeitweise war es sogar bis auf 21,04 Euro abwärts gegangen.

In den Deal von RWE und Eon zur Zerschlagung des Essener Energiekonzerns Innogy mischt sich eine weitere Partei ein. Innogy liege eine Anfrage für seine Geschäftsaktivitäten in der Tschechischen Republik vor, teilten die Essener am Freitag mit. Das "Handelsblatt" schrieb am Freitag unter Berufung auf Finanzkreise, dass es sich bei dem Interessenten um den australische Infrastrukturinvestor Macquarie handelt. Das Interesse des Investors könnte nun womöglich die Pläne Eons und RWEs erschweren, Innogy unter sich aufzuteilen.

Eine von der Societe Generale (SocGen) ausgesprochene frische Kaufempfehlung für die RWE-Aktien mit einem von 16,50 auf 25,60 Euro erhöhten Kursziel half dem Kurs nicht. Die Papiere waren allerdings seit Anfang Februar um gut 45 Prozent gestiegen./ajx/he