AKTIE IM FOKUS: Prognosesenkung verdirbt Henkel-Anlegern die Morgenlaune

Dienstag, 13.08.2019 08:31 von dpa-AFX - Aufrufe: 798

Wäsche in einer Waschmaschine (Symbolbild)
Wäsche in einer Waschmaschine (Symbolbild)
© Steve Buissinn / Pixabay

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Ein enttäuschendes zweites Quartal in Verbindung mit gekappten Jahreszielen hat die Anleger von Henkel (Henkel Aktie) am Dienstag vertrieben. Die Papiere des Konsumgüterkonzerns sackten am Morgen auf der Handelsplattform Tradegate zum Xetra-Schluss um 7,5 Prozent ab auf 85 Euro. Zum Wochenauftakt hatten sie noch mit plus 1,7 Prozent dem mauen Trend im Dax getrotzt.

Ausgehend von ihrem Anfang Juni markierten Jahrestief bei etwas unter 81 Euro waren die Anteile bis Ende Juli auf dem Erholungspfad mit Kursen bis auf knapp 94 Euro. Diesen Aufwärtstrend habe sie nun erst einmal abgebrochen

Henkel habe die Erwartungen an das zweite Jahresviertel verfehlt, kommentierte Analystin Celine Pannuti von JPMorgan. Die Zahlen seien schwach./ajx/mis


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
93,84
+0,17%
Henkel Vz Chart
# Werbeplatz Site-Teaser-Box, wo-Kampagne