AKTIE IM FOKUS: Kleine sportliche Krise belastet Borussia-Dortmund-Aktie

Donnerstag, 14.02.2019 12:21 von dpa-AFX - Aufrufe: 288

Das Stadion von Borussia Dortmund.
Das Stadion von Borussia Dortmund.
pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Das drohende Aus in der lukrativen Champions League hat die Aktionäre von Borussia Dortmund (Borussia Dortmund Aktie) (BVB) am Donnerstag vergrätzt. Die Aktien des einzigen börsennotierten Fußballclubs in Deutschland sackten bis zum Mittag um mehr als 6 Prozent auf 7,83 Euro ab. Weniger hatten sie zuletzt Ende 2018 gekostet. Zum Vergleich: Anfang Februar hatte es fast noch für einen Sprung auf 9,5 Euro gereicht.

Der Tabellenführer der Fußball-Bundesliga verlor am Vorabend beim britischen Vertreter Tottenham Hotspur mit 0:3. Nach zuletzt drei Spielen ohne Sieg auf nationaler Bühne erlitt der Fußballclub damit international den nächsten sportlichen Rückschlag - mit drohenden finanziellen Folgen. Sollte im Rückspiel kein deutlicher Sieg gelingen, würde dies das Ausscheiden im Achtelfinale der Champions League bedeuten.

Am vergangenen Wochenende war Konkurrent FC Bayern München in der Tabelle der Fußball-Bundesliga schon näher gerückt. Dies hatte am Montag bereits die BVB-Aktien deutlich belastet./tih/mis/jha/

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
9,42
+0,32%
Borussia Dortmund Realtime-Chart