Donnerstag, 06.10.2022 09:05 von dpa-AFX | Aufrufe: 384

AKTIE IM FOKUS: Home24 nach Übernahmeofferte mehr als verdoppelt

Möbel in einem Wohnzimmer (Symbolbild). © pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach der Übernahmeofferte des Möbelriesen XXXLutz haben sich Papiere von Home24 im außerbörslichen Handel mehr als verdoppelt. Die Aktien des erst seit 2018 an der Börse notierten Online-Möbelhändlers gewannen am Morgen auf der Handelsplattform Tradegate fast 120 Prozent auf 7,30 Euro. Am späten Mittwochabend hatten sie sogar schon 7,45 Euro gekostet.

XXXLutz bietet den Home24-Aktionären 7,50 Euro je Aktie. Die Führungsspitze von Home24 unterstützt das Übernahmeangebot. Das Unternehmen wurde 2009 gegründet und 2018 vom Startup-Inkubator Rocket Internet zu 23 Euro je Aktie an die Börse gebracht. Kurz nach dem Börsengang zog der Kurs bis auf knapp 32 Euro an, bevor er stark abstürzte.

Im Zuge des Online-Booms der Corona-Krise zog der Kurs dann noch mal von rund drei Euro bis auf 27 Euro im Februar 2021 an. Doch der Höhenflug endete ebenfalls wieder jäh. Ende September hatte der Kurs mit 2,50 Euro den tiefsten Stand erreicht.

Kurse

  
7,50
+0,20%
home24 Chart

Mehr Nachrichten zur home24 Aktie kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: