AKTIE IM FOKUS: Höhere Dividende und Aktienrückkauf beflügeln Sixt-Papiere

Dienstag, 15.03.2016 11:48 von dpa-AFX - Aufrufe: 588

Dollarscheine in der Erde (Symbolbild).
Dollarscheine in der Erde (Symbolbild).
© pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine höhere Dividende und ein geplanter Aktienrückkauf haben am Dienstag die Aktien des Autovermieters Sixt getrieben. Auch ein Rekordgewinn und ein zuversichtlicher Ausblick kamen am Markt gut an. Analyst Marc-René Tonn vom Hamburger Analysehaus Warburg Research sprach von einer "netten" Zuwendung für die Aktionäre und zudem guten Resultaten.

Die Stammaktien von Sixt waren am Vormittag unangefochtener Spitzenreiter im SDax mit einem Kursaufschlag von rund 3 Prozent. Mit dem jetzigen Kursanstieg auf mehr als 46 Euro entfernen sich die Sixt-Stämme weiter von ihrem Mitte Februar erreichten Zwischentief. Anfang November 2015 hatten die Anteilsscheine noch mehr als 51 Euro gekostet.

Bei Deutschlands größtem Autovermieter laufen die Geschäfte rund und das Unternehmen hatte seine Gewinnprognose zuletzt mehrfach nach oben geschraubt. Für 2016 rechnet Sixt aufgrund weiterer Expansionskosten mit einem stabilen bis leicht steigenden Ergebnis.

Den Aktionären winkt nun inklusive Dividendensteigerung und Sonderdividende eine Rekordausschüttung. Zudem kündigte Sixt einen Aktienrückkauf in einem Volumen von bis zu 50 Millionen Euro an.

Leonhard Bayer (Bayer Aktie) von der Privatbank Hauck & Aufhäuser hob den Aktienrückkauf und die höhere Dividende als positive Überraschungen hervor. Harald Heider von der DZ Bank stufte zudem die Zahlen für das vergangene Jahr in einer ersten Einschätzung als stark ein. Auch der Ausblick für 2016 sei positiv - und dürfte nach Einschätzung des Experten wie üblich sehr konservativ sein.

Analystin Yasmin Moschitz von der Commerzbank (Commerzbank Aktie) bemängelte jedoch den starken Rückgang der Verträge der Tochter Sixt Leasing (Sixt Leasing Aktie) im Schlussquartal. Das Leasing-Unternehmen hatte am Vortag sein Geschäftszahlen präsentiert. Moschitz verwies aber auch darauf, dass das Management schon für das erste Quartal wieder einen Anstieg anpeile./tav/das


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
86,45
-0,40%
Sixt St Chart
11,78
-0,34%
Sixt Leasing Chart
# Werbeplatz Site-Teaser-Box, wo-Kampagne