Mittwoch, 18.05.2022 12:07 von dpa-AFX | Aufrufe: 639

AKTIE IM FOKUS: Dermapharm fallen auf 18-Monatstief nach schwachen Zahlen

Eine Chemikerin, die in einem Labor arbeitet. (Symbolbild). © xubingruo / iStock / Getty Images Plus / Getty Images

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Dermapharm haben am Mittwoch mit massiven Verlusten auf enttäuschende Geschäftszahlen des Arzneimittelherstellers reagiert. Fast neun Prozent hatten sie zeitweise verloren und mit 46,94 Euro den tiefsten Stand seit November 2020 erreicht. Am späten Vormittag notierten die Papiere noch 6,5 Prozent tiefer bei 48,16 Euro. Sie waren gemeinsam mit Verbio der schwächste Wert im Nebenwerte-Index SDax .

Dermapharm habe einen schwachen Jahresauftakt hingelegt und die Markterwartungen deutlich verfehlt, urteilte Analyst Daniel Grigat vom Analysehaus Stifel mit Blick auf die Entwicklung des Umsatzes und des operativen Ergebnisses (Ebitda). Dies dürfte bei Anlegern negativ ankommen, auch wenn das operative Ergebniswachstum dynamischer gewesen sei als vom Unternehmen selbst avisiert. Er bleibt aber optimistisch für die Aktie und hält es für möglich, dass die Unternehmensziele irgendwann höher gesteckt werden.

Alexander Thiel vom Analysehaus Jefferies attestierte dem Arzneimittelhersteller ein durchwachsenes erstes Quartal. Dermapharm sei solide, aber nicht begeisternd ins Jahr gestartet. Die bestätigten Jahresziele belegten die konservative Ausblickspolitik des Unternehmens.

Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Dermapharm Holding
Ask: 0,77
Hebel: 7,15
mit moderatem Hebel
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MD4BCN,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

  
48,70
+2,53%
Dermapharm Holding Realtime-Chart

Mehr Nachrichten zur Varta Aktie kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: