Dienstag, 16.03.2021 10:42 von dpa-AFX | Aufrufe: 340

AKTIE IM FOKUS: Boss mit neuem Hoch seit Pandemie-Crash - RBC optimistisch

Ein Hugo Boss-Store in Berlin. © Terroa / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images http://www.gettyimages.de

FRANKFURT (dpa-AFX) - Papiere von Hugo Boss (Hugo Boss Aktie) setzen ihre Erholung von den Corona-Tiefs im März und Oktober 2020 weiter fort. Eine optimistische Studie der kanadischen Investmentbank RBC trieb die Aktien der Metzinger am Dienstag um über 5 Prozent auf 35,53 Euro nach oben. Das ist der höchste Stand seit dem Pandemie-Crash im März des Vorjahres.


Die RBC-Expertin Manjari Dhar setzt viel Hoffnung in das neue Management, das für eine bessere Positionierung des Unternehmens und eine höhere Lockkraft mit Blick auf die Kundschaft sorgen dürfte. Es würden die richtigen Schritte unternommen und trotz starker Erholung seit Herbst erschienen die Papiere noch nicht sonderlich hoch bewertet. Dhar traut den Papieren 38 Euro zu.

Ende Oktober hatten Boss-Papiere noch 19,395 Euro gekostet, nur knapp mehr als die 19,11 Euro im März - ein Tief seit 2009./ag/jha/

Kurse

  
45,61
-1,87%
Hugo Boss Chart
Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Hugo Boss
Ask: 0,31
Hebel: 20,03
mit starkem Hebel
Ask: 0,99
Hebel: 4,59
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: TT7R0C,TT68SB,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.
Werbung
Mehr Nachrichten zur SBF Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: