AKTIE IM FOKUS: Bayern-Klatsche verschreckt Anleger von Borussia Dortmund

Montag, 08.04.2019 09:04 von dpa-AFX

Schloss Neuschwanstein bei Füssen in Südbayern.
Schloss Neuschwanstein bei Füssen in Südbayern.
pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Wie häufig nach dem Wochenende lassen die Anleger von Borussia Dortmund (Borussia Dortmund Aktie) (BVB) am Montag wieder die Bundesliga vom Wochenende Revue passieren. Nach dem Fünf-Tore-Trauma im Spitzenspiel gegen Bayern München herrscht dieses Mal ziemliche Katerstimmung, die Aktien des BVB fallen vorbörslich um 4,4 Prozent auf 8 Euro. Die Kursgewinne seit Ende März gehen damit wieder flöten.

Am Markt entpuppte es sich als Stimmungskiller, dass der BVB mit dem 0:5 im Ligagipfel die erst in der Vorwoche zurückeroberte Tabellenführung wieder an die Münchener verlor. Obwohl der Abstand zum FC Bayern sechs Spieltage vor dem Saisonende nur einen Punkt beträgt, kamen die ersten Kommentare aus dem Dortmunder Lager einer Kapitulationserklärung im Titelrennen gleich. Kapität Marco Reus etwa fürchtet nun um das nötige Selbstvertrauen für den Saisonendspurt./tih/jha/

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX