AKTIE IM FOKUS: Adva klettern nach optimistischer Studie auf Hoch seit August

Donnerstag, 04.01.2018 10:36 von dpa-AFX - Aufrufe: 1324

Ein Serverraum (Symbolbild).
Ein Serverraum (Symbolbild).
© cybrain/ iStock / Getty Images Plus/ gettyimages. www.gettyimages.de

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Aktien von Adva sind am Donnerstag um fast 9 Prozent auf 6,71 Euro und damit das höchste Niveau seit August 2017 geklettert. Analyst Robin Brass von der Privatbank Hauck & Auhäuser gab in einer aktuellen Studie seine Verkaufsempfehlung für die Papiere des Telekom- und Netzwerkausrüsters auf.

Die Lagerbestände der Kunden seien förmlich "ausgebombt" - mit entsprechenden Chancen für Adva, so der Experte. Er stockte seine Umsatzerwartungen entsprechend auf und rechnet angesichts der niedrigen Kostenbasis mit einer überproportionalen Ebit-Steigerung.

Brass sieht allerdings auch mit seinem neuen Kursziel von 6 Euro aktuell keinen Spielraum mehr nach oben./ag/das

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
7,61
-0,39%
ADVA Optical Network Realtime-Chart