Top-Thema

16:16 Uhr
Aktien New York: Eskalation im Handelskonflikt schickt Dow auf Talfahrt

AKTIE IM FOKUS 2: Aixtron weiter im Aufwind - Deutsche Bank sieht viel Potenzial

Freitag, 23.02.2018 19:16 von dpa-AFX

(neu: Kursentwicklung aktualisiert)

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Ein optimistischer Analystenkommentar hat der jüngsten Rally der Aktien von Aixtron am Freitag neuen Schub verliehen. Sie bauten ihre Anfangsgewinne im Verlauf des Handels noch aus und schlossen 8,71 Prozent höher auf 14,85 Euro. Das war das höchste Niveau seit November 2017. Vor wenigen Tagen waren sie im Zuge der jüngsten Börsenturbulenzen noch für unter 11 Euro zu haben. Im Eiltempo haben sie damit etwa ein Drittel an Wert gewonnen.

Die Deutsche Bank (Deutsche Bank Aktie) sieht bei den Papieren noch deutliches Kurspotenzial bis 18 Euro. Der LED- und Chipindustrieausrüster sollte von der gut laufenden Chipkonjunktur und dem boomenden Einsatz von Halbleiteranwendungen in allen Bereichen profitieren, schrieb Analyst Uwe Schupp. Der Fokus des Unternehmens könne sich nun von Kostensenkungen auf das Umsatzwachstum verschieben. Er hält 2018 eine Umsatzverdoppelung für möglich und bekräftige seine Kaufempfehlung.

Mit dem neuen Ziel ist Schupp der mit Abstand optimistischste der im dpa-AFX-Analyser erfassten neun Experten. Deren durchschnittliches Kursziel liegt bei rund 11,50 Euro.

Der Boom der Halbleiterbranche stimmt die Aktionäre des lange Zeit kriselnden TecDax -Konzerns schon seit einiger Zeit wieder zuversichtlicher. 2017 waren sie mit einem Plus von fast 274 Prozent Spitzenreiter im TecDax. Seit Ende November pendelten die Papiere allerdings über weite Strecken zwischen rund 11 und etwa 13,30 Euro. Am Mittwoch erst war ihnen dann der ersehnte Ausbruch gelungen.

Am Dienstag (27. Februar) wird Aixtron über die Entwicklung im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 berichten. Gespannt warten Anleger vor allem aber auf den Ausblick./mis/bek/bek/tos

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX