Top-Thema

16.08.19
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow reduziert seinen Wochenverlust

ThinkEquity Partners - AIXTRON-Aktie: Auftragseingang unerwartet schwach

Dienstag, 17.07.2012 13:36 von Aktiencheck

San Francisco (www.aktiencheck.de) - Colin Rusch und Noah Kaye, Analysten von ThinkEquity Partners, stufen die Aktie von AIXTRON (Aixtron Aktie) von "buy" auf "hold" herab.

Den Recherchen der ThinkEquity Partners-Analysten zufolge sei die Nachfrage nach MOCVD-Kapazitäten gering, obwohl die Kapazitätsauslastung in der LED-Herstellung relativ hoch sei. Die LED-Hersteller seien derzeit zögerlich bei der Vergabe von Aufträgen und würden Kaufentscheidungen zurückstellen. Angesichts der rückläufigen Vorlaufzeiten würden Aufträge nicht früher als nötig herausgegeben. Der MOCVD-Markt sei derzeit in etwa hälftig zwischen AIXTRON und Veeco Instruments (Veeco Aktie) aufgeteilt. Angesichts der Verbesserungen der "MAXBRIGHT"-Linie von Veeco sei man besorgt, dass AIXTRON kurzfristig Marktanteile verlieren könne.

Da sich der Auftragseingang zögerlicher entwickle als erwartet, senke man bei ThinkEquity Partners die Prognosen für AIXTRON. So werde die EPS-Schätzung für die Jahre 2012 und 2013 von 0,04 EUR auf -0,12 EUR und von 0,55 EUR auf 0,44 EUR zurückgenommen. Das Kursziel der AIXTRON-Aktie senke man von 19,00 USD auf 14,00 USD.

Vor diesem Hintergrund vergeben die Analysten von ThinkEquity Partners nun das Rating "hold" für die Aktie von AIXTRON. (Analyse vom 16.07.2012) (17.07.2012/ac/a/t)

\nOffenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen handeln regelmäßig in Aktien des analysierten Unternehmens. Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen betreuen die analysierte Gesellschaft am Markt. Weitere mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.