Airbus kann auf rasche Lösung für Triebwerks- und Lieferprobleme hoffen

Dienstag, 19.06.2018 16:58 von dpa-AFX - Aufrufe: 463

Der Schriftzug eines Airbus A380 auf dessen Flugzeugheck.
Der Schriftzug eines Airbus A380 auf dessen Flugzeugheck.
pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Aufatmen beim Flugzeugbauer Airbus : Der Triebwerksbauer Pratt & Whitney steht offenbar kurz vor der endgültigen Neukonstruktion eines fehlerhaften Triebwerksteils, das für Auslieferungsverzögerungen bei dem Airbus Kassenschlager A320neo sorgte. Sobald die betreffende Dichtung von den Aufsichtsbehörden zugelassen sei, könne es während regulärer Wartungsarbeiten angebracht werden, sagte der Chef des A320-Programms Klaus Roewe am Dienstag in einem Interview der Nachrichtenagentur Bloomberg.

Laut Angaben von letzter Woche kann Airbus zurzeit rund 100 Flugzeuge der Baureihe A320neo nicht zu Ende bauen, weil Triebwerke von Pratt & Whitney fehlen. Die meisten dieser Flugzeuge könnten bis Ende des Jahres ausgeliefert werden, wenn wieder genügend Triebwerke verfügbar sind, hatte Guillaume Faury, Chef der Airbus-Sparte Zivilflugzeuge, am Rande einer Konferenz in Sydney gesagt.

Ärger mit den Triebwerken und schleppende Zulieferungen begleiten Airbus schon seit längerem und führten zu Verzögerungen bei der Auslieferung von Flugzeugen. Zunächst gab es Hitze- und Softwareprobleme, dann löste eine neuartige Dichtung Ausfälle beim Start und bei der Landung aus. Im Februar stoppte Airbus vorübergehend die Auslieferung von A320neo-Maschinen mit Triebwerken der United-Technologies-Tochter Pratt & Whitney bis April./mis/egi/tos


Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
154,47 $
+0,40%
United Technologies Chart
136,46
-1,07%
Airbus Chart