Freitag, 11.06.2021 13:21 von ARIVA.DE | Aufrufe: 32

Air Liquide-Aktie: Kurs nur geringfügig im Minus

Gastanks einer petrochemischen Anlage (Symbolbild). © HAYKIRDI/iStock / Getty Images Plus / Getty Images

An der Börse ist das Wertpapier von Air Liquide (Air Liquide-Aktie) gegenwärtig unauffällig. Die Aktie notiert zur Stunde bei 140,78 Euro.


Kaum auffällig ist aktuell am Aktienmarkt der Kurs von Air Liquide. Die Aktie liegt mit 0,13 Prozent im Minus, verglichen mit der Schlussnotierung vom Vortag. Sie verbilligte sich um 18 Cent. Das Wertpapier wird an der Börse derzeit mit 140,78 Euro bewertet. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht die Aktie von Air Liquide mit dem kaum bewegten Kurs nicht so gut da. Der Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50) liegt gegenwärtig um 0,71 Prozent im Plus gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages und kommt auf 4.125 Punkte. Der heutige Kurs von Air Liquide ist nicht der höchste in der Börsengeschichte des Papiers. Genau 4,17 Euro mehr wert war das Papier am 12. August 2020.

Das Unternehmen Air Liquide

Air Liquide mit Sitz in Frankreich ist ein international präsenter Hersteller von Industriegasen und flüssigen Gasen für Anwendungen in der Medizin. Die Gase, wie z.B. Oxygen, Nitrogen, Argon und Hydrogen, werden in der Öl- und Stahlverarbeitung, in der Papier- und Glasherstellung sowie im Gesundheitswesen oder der Halbleiter- und Photovoltaikindustrie verwendet. Air Liquide setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 20,5 Mrd. Euro um. Der Konzern machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 2,44 Mrd. Euro.

Dies sind die meistgesuchten Aktien der vergangenen Tage

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsen rund um den Globus. Welche Aktien von den Nutzerinnen und Nutzern zuletzt am häufigsten gesucht wurden, zeigt die folgende Übersicht.

So sehen Analysten die Air Liquide-Aktie

Der Anteilsschein von Air Liquide wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Air Liquide von 155 auf 160 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Der Gasehersteller sein innerhalb der Branche der aussichtsreichste Titel, schrieb Analyst Alex Stewart in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die Aktie hinke zyklischeren Titeln in einer frühen Phase einer Erholung zwar hinterher, aber langfristig winke starkes Wachstum.

Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Aktien des französischen Gaseherstellers Air Liquide nach einem Analystenwechsel mit "Outperform" und einem Kursziel von 151 Euro eingestuft. Dies schrieb der nun zuständige Experte Samuel Perry in einer am Freitag vorliegenden Studie.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Kurse

  
141,92
+0,68%
Air Liquide Realtime-Chart
4.126,7
+0,75%
Euro Stoxx 50 Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Air Liquide
Ask: 0,78
Hebel: 18,35
mit starkem Hebel
Ask: 2,71
Hebel: 5,21
mit moderatem Hebel
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MC9X2E,MA2MEY,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten zur JinkoSolar Aktie (JinkoSolar Holdings ADR) kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: