Top-Thema

20:04 Uhr
Aktien New York: Dow tritt auf der Stelle - Schwacher Ölpreis bremst

Aflac-Aktie an der Börse auf der Verliererseite: Börsenkurs fällt deutlich

Freitag, 12.01.2018 18:45 von ARIVA.DE

Zu den großen Verlierern an der Börse zählt am Freitag die Aflac-Aktie (Aflac-Aktie). Das Papier verbilligt sich heute deutlich.

Zu den auffälligsten Aktien im US-amerikanischen Wertpapierhandel gehört heute das Wertpapier von Aflac. Die Aktie verzeichnet derzeit einen Abschlag von 8,40 Prozent. Sie hat sich um 7,70 US-Dollar gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag verbilligt und kostet nunmehr nur noch 83,99 US-Dollar. Zieht man den S&P 500 (S&P 500) als Benchmark hinzu, dann liegt der Index klar vorn. Der S&P 500 kommt mit einem Punktestand von 2.782 Punkten derzeit auf ein Plus von 0,46 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Der heutige Kurs von Aflac ist längst nicht der niedrigste in der Börsengeschichte des Papiers. Genau 72,71 US-Dollar weniger wert war das Wertpapier am 9. März 2009.

Das Unternehmen Aflac

American Familiy Life Assurance Corp., kurz AFLAC, ist einer der weltweit führenden Anbieter von Kranken- und Lebensversicherungen. Der Konzern ist in den USA und in Japan tätig und betreut mehr als 50 Millionen Kunden. AFLAC hat im Jahr 1974 als zweites ausländisches Unternehmen eine Zulassung für den Verkauf von Krankenversicherungen in Japan erhalten und hat sich seitdem zur drittprofitabelsten Versicherung dort entwickelt.

Für diese Papiere interessierten sich Nutzer von ARIVA.DE

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Handelsplätzen rund um den Globus. Nach welchen Anteilsscheinen die Nutzerinnen und Nutzer zuletzt am häufigsten gesucht haben, zeigt die nachfolgende Übersicht.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.