Top-Thema

13:46 Uhr
Coca-Cola verdient zu Jahresbeginn mehr als gedacht - Brexit treibt den Umsatz

Advantage Lithium: Advantage Lithium Corp veröffentlicht positive wirtschaftliche Erstbewertung für ihr Cauchari-Joint-Venture (75%) und ernennt Goldman Sachs & Co. LLC zum alleinigen Finanzberater

Dienstag, 14.08.2018 07:30

DGAP-News: Advantage Lithium / Schlagwort(e): Marktbericht/Zwischenbericht Advantage Lithium: Advantage Lithium Corp veröffentlicht positive wirtschaftliche Erstbewertung für ihr Cauchari-Joint-Venture (75%) und ernennt Goldman Sachs & Co. LLC zum alleinigen Finanzberater 14.08.2018 / 07:24 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Advantage Lithium Corp veröffentlicht positive wirtschaftliche Erstbewertung für ihr Cauchari-Joint-Venture (75%) und ernennt Goldman Sachs & Co. LLC zum alleinigen Finanzberater Vancouver, British Columbia, 14. August 2018 - Advantage Lithium Corp. (das "Unternehmen" oder "Advantage Lithium") (TSX Venture: AAL) (OTCQX: AVLIF) veröffentlicht die Ergebnisse ihrer wirtschaftlichen Erstbewertung (Preliminary Economic Assessment, "PEA") für die Produktion von Lithiumkarbonat in einer eigenständigen Anlage mit einer Kapazität von 20.000 Tonnen pro Jahr auf ihrem Joint-Venture-Projekt Cauchari ("Cauchari JV") in der arentinischen Provinz Jujuy. Die PEA wurde von WorleyParsons Chile S.A. ("WorleyParson") durchgeführt, eine führende integrierte unabhängige Ingenieurservicefirma mit umfangreicher Erfahrung im Entwurf und Konstruktion von Lithium-Soleprojekten in Argentinien und Chile.

Die wichtigsten Punkte:

- 827 Mio. USD NPV (Kapitalwert) nach Steuer bei Abzinsfaktor von 8% und IRR (interner Zinsfuß) von 23% für eine Produktion von 20.000 Tonnen Lithiumkarbonat pro Jahr (NPV vor Steuer - 1.321 Mio. USD).

- Geschätzter CAPEX (Investitionsaufwand) vor Produktion von 401 Mio. USD für Produktion von 20.000 Tonnen pro Jahr.

- OPEX (betriebliche Gesamtaufwendungen) von 3.667 USD/Tonne Lithiumkarbonat im Durchschnitt nach Produktionsanlauf.

- Aufbereitungsanlagenentwurf basiert auf bewährter solarer Verdunstungstechnologie und herkömmlicher Lithium-Soleaufbereitung bei wirksamem Einsatz der Projektentwicklungserfahrung des JV-Partners Orocobre.

- Lebensdauer der Mine von 25 Jahren einschließlich einer Anlaufzeit von 3 Jahren bis zu einem Produktionsszenario von 20.000 Tonnen pro Jahr basierend auf Umwandlungsfaktoren, die bei der im Mai 2018 veröffentlichten Ressource von 3 Mio. Tonnen angewandt werden.

- Umwandlung der Ressource auf Cauchari in die Kategorie erkundet und angezeigt ist im Gange. Beginn der DFS (Definitive Feasibility Study, definitive Machbarkeitsstudie) im August 2018 und Abschluss zu Beginn des zweiten Quartals 2019. Beide Vorhaben sind voll finanziert durch AAL/Orocobre Joint Venture.

- Die Ressource ist nach Süden und zur Tiefe offen mit Potenzial für weitere signifikante Tonnage mittels zusätzlicher Exploration einschließlich in den tiefen Sandeinheiten.

- Auftrag an Goldman Sachs &Co. LLC zur Bewertung strategischer Partnerschaften und Finanzierungsalternativen zur Finanzierung ihres Teils des Entwicklungskapitals.

 

David Sidoo, CEO und Gründer, sagte: "Wir sind sehr zufrieden damit, dass wir unser Cauchari JV von der Exploration bis zu einer abgeschlossenen PEA in etwas über einem Jahr avanciert haben. Diese ermutigenden Ergebnisse basieren auf der Betriebserfahrung unseres Advantage-Teams, des JV-Partners Orocobre und Branchenmaßstäben. Dies zeigt deutlich das Potenzial des Cauchari JV als ein robustes Projekt mit Betriebskosten, die laut Erwartungen im unteren Quartil der Kostenspanne in der Branche liegen. Advantage beabsichtigt, das Projekt schnell durch unsere Phase-III-Bohr- und Brunnentestprogramme zu erkundeten und angezeigten Ressourcen als Input in unser dynamisches Produktionsmodell zu avancieren. Die Ergebnisse dieser Arbeiten sind notwendig, um die Umwandlung der Ressource zu Vorräten zu unterstützen und um unseren anvisierten Abschluss der definitiven Machbarkeitsstudie (Definitive Feasibility Study, "DFS") bis zum zweiten Quartal 2019 zu erreichen." Die wichtigsten Punkte der wirtschaftlichen Erstbewertung

Net Present Value ("NPV", Kapitalwert) @ 8% Abzinsfaktor (vor Steuer) $ 1.321 Mio.
Net Present Value ("NPV") @ 8% Abzinsfaktor (vor Steuer) $ 827 Mio.
Internal Rate of Return ("IRR", interner Zinsfuß) (nach Steuer) 24,3%
CAPEX, Investitionsaufwand $ 401 Mio.
OPEX, betriebliche Gesamtaufwendungen (pro Tonne Lithiumkarbonat) 3667
Durchschnittliche Jahresproduktion (Tonnen Lithiumkarbonat) 20.000
Lebensdauer der Mine 25 Jahre
Amortisation (ab Produktionsbeginn) 3 Jahre,4 Mo.
Amortisation (ab Konstruktionsbeginnn) 5 Jahre,11 Mo.
Nachhaltige Investitionen (LOM, Lebensdauer der Mine) $ 2,75 Mio/Jahr

Alle Beträge in USD Alle Ergebnisse des Wirtschaftsmodells sind auf Projektbesitzgrundlage von 100% Kapitalkosten Die gesamten Einzelkosten des Projekts für eine jährliche Produktion von 20.000 tonnen Lithiumkarbonat werden auf 282 Mio. USD geschätzt. Die gesamten anfänglichen Kapitalkosten werden auf 401 Mio. USD geschätzt einschließlich Einzelkosten, Gemeinkosten und Kontingenzkosten von 70 Mio. USD, geschätzte 25% der Einzelkosten.

Einzelkosten (USD Millionen)
Solebrunnenfeld 30
Verdunstungsteiche 128
Kalkwerk 8
Lithiumkarbonatanlage und allgemeine Services 86
Infrastrukture 30
Gemeinkosten 49
Kontingenzkosten (25% der Einzelkosten) 70
TOTAL CAPEX 401

Betriebskosten Die Schätzung der Betriebskosten ist ebenfalls in Einzelkosten und Gemeinkosten unterteilt (siehe unten). Die Einzelkosten in Verbindung mit der Soleextraktion und dem Aufbereitungsbetrieb des Projekts werden auf 3.565 USD pro Tonne Lithiumkarbonat über die Lebensdauer der Mine nach Inbetriebnahme geschätzt. Die Gemeinkosten umfassen Allgemein- und Verwaltungskosten sowie einige lokale Kosten und werden auf 102 USD pro Tonne über die Lebensdauer der Mine geschätzt, was eine Schätzung des OPEX von insgesamt 3.667 USD pro Tonne über die Lebensdauer der Mine nach Inbetriebnahme ergibt.

Die Genauigkeit der von WorleyParsons durchgeführten Kostenschätzungen des CAPEX und OPEX liegt innerhalb von -20/+35%.

Ressourcenentwicklung Die aktuelle von Flosolutions Chile angefertigte Ressourcenschätzung umfasst 3.020.000 Tonnen Lithiumkarbonatäquivalent ("Li2CO3") in der Ressourcenkategorie geschlussfolgert (siehe Pressemitteilung vom 23. Mai 2018).

Diese umfangreiche Lithiumressource, die für das Ressourcen-Update des Cauchari JV abgegrenzt wurde, bildet zusammen mit den Ergebnissen der PEA die Basis für den Ressourcenentwicklungsplan zur Steigerung des Vertrauens in den Investmentbasisfall und zur Weiterentwicklung in eine Machbarkeitsstudie. Das aktuelle Programm zur Ressourcenumwandlung wird laut Planung Anfang 2019 abgeschlossen sein, um der Machbarkeitsstudie aktuelle Informationen zu liefern.

Tabelle 1. Projekt Cauchari Schätzung der Lithium- und Kaliumressource; 23. Mai 2018

Geschlussfolgerte Ressourcen (Lithium Cut-off-Gehalt von 300 mg/l)
Parameter NW-Sektor SO-Sektor Total
Ressourcengebiet (km2) 35,2   57,4   92,6  
Aquifer-Volumen (km3) 6,5   13,9   20,4  
Mittlere spezifische Ausbeute (Sy) 9%   4%   6%  
Solevolumen (km3) 0,6   0,6   1,2  
Element Li K Li K Li K
Mittlere Konzentration (mg/l) 465 3.920 443 4.078 450 4.028
Mittlerer Gehalt (g/m3) 44 373 20 184 28 244
Gesamtressource (Tonnen) 288.000 2.420.000 280.000 2.560.000 568.000 4.980.000
Lithiumkarbonat (Tonnen) 1.530.000 1.490.000 3.020.000
Kaliumkarbonat (Tonnen) 4.600.000 4.900.000 9.500.000
Anmerkungen: 1. CIM-Definitionen wurden für Mineralressourcen befolgt. 2. Die qualifizierte Person für diese Mineralressourcenschätzung ist Frits Reidel, CPG. 3. Eine Cut-off-Konzentration von 300 mg/l Lithium wurde fur die Ressourcenschätzung verwendet. 4. Lithium wird zu Lithiumkarbonat (Li2CO3) mittels eines Umwandlungsfaktors von 5.32 umgewandelt. 5. Kalium wird zu Kaliumkarbonat mittels eines Umwandlungsfaktors von 1,91 umgewandelt. 6. Aufgrund der Rundungen könnten die Summen abweichen.

Lithiummärkte und Preise Eine Marketing- und Produktpreisstudie wurde von Signumbox durchgeführt, ein von WorleyParsons beauftragter unabhängiger Marketingberater.

Produktionsprofil über die Lebensdauer der Mine Advantage Lithiums Marketing- und Produktmixstrategie wurde etabliert, um den Wert zu maximieren und um während des Produktionsanlaufs QA/QC-Protokolle für Abnahmevereinsbahrungen für jedes Produkt zu entwickeln.

Das Produktmixprofil, das WP im Cashflow-Modell verwendet hat, wird projiziert wie folgt:

- Nur technische Qualität (TQ) Jahre 1 bis 3,

- Batteriequalität ab Jahr 4, Steigerung von 20% der Produktion zu 85% der Produktion.

Der Betriebsplan für die PEA basiert auf der Extraktion der lithiumreichen Sole mittels herkömmlicher Brunnenfelder mit Pumpeninstallationen und bewährten Aufbereitungstechniken.

Aufbereitung Die Sole wird zur Oberfläche gepumpt und in eine Reihe von Verdunstungsteichen geleitet. Aufgrund der Tatsache, dass die Cauchari-Sole eine Sole des niedrigen Mg/Li-Typs ist, wird das Magnesium mittels Löschkalk in Form von Magnesiumhydroxid entfernt. Die Sole enthält ebenfalls ausreichend Sulfat, um das Kalzium als Gips auszuscheiden, der aus dem Kalk freigesetzt wird. Während des Verdunstungsprozesses kristallisieren Halit, Glaserit und etwas Sylvit sowie Boratsalze, was zu einer konzentrierten Lithiumsole im Bereich von 7.000 bis 8.000 mg/l führt. Dies eignet sich für die Ausscheidung von Lithiumkarbonat. Die konzentrierte Lithiumlösung wird weiter gereinigt, um die Kalzium-, Magnesiumgehalte sowie Gehalte anderer Metalle zu reduzieren, um ein Produkt mit technischer Qualität herzustellen. Dieses Produkt wird anschließend erneut kristallisiert, um ein sehr reines Produkt mit Batteriequalität herzustellen.

Laut Planung werden die Lithiumkarbonatprodukte mit technischer Qualität und Batteriequalität nach Antofagasta, Chile, transportiert, um dort nach Übersee verschifft zu werden.

Der Produktionsbeginn ist für 2021 geplant, wobei die Anlage über 3 Jahre bis zu einer konstanten Produktion von 20.000 Tonnen Lithiumkarbonat pro Jahr hochgefahren wird.

Wirtschaftlichkeitsanalyse Projektentwurf, Produktions- und Kostenparameter wurden in WorleyParsons diskontiertes Cashflow-Modell für die PEA eingegeben. Das Modell generierte folgende Ergebnisse basierend auf einem Abzinsfaktor von 6, 8 und 10%, wobei für den Basisfall ein mittlerer Faktor von 8% gewählt wurde:

Abzinsfaktor NPV (nach Steuer) IRR (nach Steuer) NPV (vor Steuer) IRR (vor Steuer)
US$ Millionen % $US Millionen %
6% 1.121 24,3 1.763 28,8
8% 827 1.321
10% 610 995

Die PEA-Daten berücksichtigen die Royalties auf dem Projekt Cauchari.

Die Wirtschaftlichkeitsanalyse basiert auf Solegehalte und Lithiumvolumen, die nur mittels der veröffentlichten geschlussfolgerten Ressource des Unternehmens geschätzt wurden. Mineralressourcen, die keine Mineralvorräte sind, haben keine Wirtschaftlichkeit demonstriert. Es gibt keine Gewissheit, dass die Cauchari-Projektbewertung, die die PEA vorsieht, realisiert wird. Die PEA ist vorläufiger Art und enthält geschlussfolgerte Mineralressourcen, die geologisch als zu spekulativ betrachtet werden, um damit wirtschaftliche Überlegungen durchzuführen, die es erlauben würden sie als Mineralvorräte zu kategorisieren.

Advantages Projektleiter, Andy Robb, sagte: "WorleyParsons hat bestätigt, dass das Projekt das Potenzial besitzt, technisch und wirtschaftlich machbar zu sein, wobei viele Projektparameter von bewährter Technologie und Verbesserungen an bestehenden Verfahren stammen, die entweder in der Betriebs- oder Entwurfsphase sind.

Advantage ist gut finanziert, um diese Arbeiten durchzuführen und besitzt ein starkes technisches Kernteam mit umfangreicher Lithiumerfahrung, das die Arbeiten in Argentinien leitet.

Um zu gewährleisten, dass wir unsere Entwicklungsmeilensteine erreichen und die DFS fristgerecht abschließen, plant Advantage, ihr Projektteam zum Aufbau zusätzlicher Fähigkeiten im Projektmanagement und zur internen technischen Unterstützung durch erfahrene Branchenexperten zu erweitern." Ernennung von Goldman Sachs Advantage Lithium hat Goldman Sachs & Co. LLC zur Bewertung strategischer Partnerschaften und Finanzierungsalternativen für die Finanzierung ihres Anteils am Entwicklungskapital des Cauchari JV in Verbindung mit der Durchführung der Machbarkeitsstudie beauftragt. Angesichts der sehr attraktiven Ergebnisse der PEA-Studie und dem zunehmenden globalen Fokus auf der Sicherheit der Lithiumversorgung ist Advantage Lithium gut positioniert, potenzielle strategische Partnerschaften und Finanzierungsquellen zu verfolgen, die den Shareholder Value maximieren und die Verwässerung minimieren werde. Advantage Lithium ist bis zum Abschluss ihrer Machbarkeitsstudie bankfähige voll finanziert.

Ein NI 43-101 konformer Bericht muss in Verbindung mit der Offenlegung der PEA in dieser Pressemitteilung innerhalb von 45 Tagen eingereicht werden.

Die Information in dieser Pressemitteilung hinsichtlich der PEA wurde von WorleyParsons Team, Santiago, Chile, zusammengestellt. Die Information wurde von Marek Dworsanowski der WorleyParsons geprüft und genehmigt. Marek Dworsanowski ist gemäß NI 43-101 eine qualifizierte Person und unabhängig von Advantage. WorleyParsons hat die Präsentation der PEA-Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

ADVANTAGE LITHIUM CORP.

i. A.: "David Sidoo" David Sidoo, President Tel.: 604.685.9316 | Fax: 604.683.1585 E-Mail: info@advantagelithium.com

Über Advantage Lithium Corp.

Advantage Lithium Corp. konzentriert sich auf die Entwicklung ihres sich zu 75% in Unternehmensbesitz befindlichen Lithiumprojekts Cauchari in JuJuy, Argentinien. Das Unternehmen besitzt ebenfalls eine 100%-Beteiligung an drei weiteren Lithium-Explorationsprojekten in Argentinien: Antofalla, Incahuashi und Guyatayoc. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Vancouver, British Columbia. Die Aktien des Unternehmens werden an der TSX Venture Exchange und in den USA am OTCQX-Best Market (OTCQX: AVLIF) gehandelt.

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.advantagelithium.com.

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.


14.08.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Advantage Lithium
Suite 1305, 1090 W. Georgia Street
V6E 3V7 Vancouver
Kanada
Telefon: +1 604 343 3760
E-Mail: info@advantagelithium.com
Internet: www.advantagelithium.com
ISIN: CA00782P1080
WKN: A2AQ6C
Börsen: Freiverkehr in Frankfurt, Stuttgart, Tradegate Exchange; Toronto, Toronto Stock Exchange Venture
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

713887  14.08.2018 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=713887&application_name=news&site_id=ariva