Adidas-Aktie gewinnt 0,50 Prozent

Montag, 11.02.2019 14:22 von ARIVA.DE - Aufrufe: 125

Ein Adidas-Sneaker aus der NMD-Reihe.
Ein Adidas-Sneaker aus der NMD-Reihe. pixabay.com
An der deutschen Börse notiert die Adidas-Aktie (Adidas-Aktie) gegenwärtig etwas fester. Das Wertpapier kostete zuletzt 199,35 Euro.

Heute hat sich im deutschen Wertpapierhandel der Anteilsschein von Adidas zwischenzeitlich um 0,50 Prozent verteuert. Der Kurs des Wertpapiers legte um 1,00 Euro zu. Zur Stunde kostet die Adidas-Aktie 199,35 Euro. Gegenüber dem DAX (DAX) liegt das Wertpapier von Adidas damit im Hintertreffen. Der DAX kommt derzeit nämlich auf 11.016 Punkte. Das entspricht einem Plus von 1,01 Prozent. Mit dem heutigen Kursgewinn kommt die Aktie von Adidas ihrem bisherigen Allzeithoch näher. Dieses datiert vom 28. August 2018 und beträgt 218,00 Euro. Bis zu diesem Kurs müsste die Aktie derzeit noch 9,36 Prozent zulegen.

Das Unternehmen Adidas

Die adidas AG ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Sportartikelbranche mit einem umfassenden Produktsortiment, das Sportschuhe, Bekleidung und Zubehör beinhaltet. Die Marken adidas, Reebok, TaylorMade-adidas Golf sowie CCM Hockey sind in nahezu jedem Land der Welt erhältlich. Dabei setzt der Konzern auf eine große Vielfalt an Produkten und bietet sowohl Spitzensportlern bestmögliche Ausrüstung als auch Freizeitbekleidung für reguläre Kunden, die den neusten Modetrends folgt. Adidas setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 21,2 Mrd. Euro um. Die Gesellschaft machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 1,10 Mrd. Euro. Neue Geschäftszahlen werden für den 13. März 2019 erwartet.

Ein Blick auf ähnliche Aktien

Auch einige Gegenspieler von Adidas sind börsennotiert. Dazu gehört etwa Puma (Puma-Aktie). Das Papier des Konzerns liegt aktuell mit 2,01 Prozent im Plus. Auch Konkurrent Nike (Nike-Aktie) verteuerte sich, gegenwärtig steht bei dem Anteilschein von Nike ein Kursplus von 0,55 Prozent auf der Kurstafel in Frankfurt.

So sehen Experten die Adidas-Aktie

Der Anteilsschein von Adidas wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Adidas vor Quartalszahlen von 200 auf 206 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Die Stimmung für den Hersteller von Lifestyle-Produkten sei sehr zweigeteilt, schrieb Analystin Zuzanna Pusz in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Der Fokus liege eindeutig auf den Prognosen für das laufende Jahr.

Jahreschart der adidas-Aktie, Stand 11.02.2019
Jahreschart der adidas-Aktie, Stand 11.02.2019
Die Baader Bank hat die Einstufung für Adidas im Vorfeld von Jahreszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 220 Euro belassen. Ungünstige Währungseffekte im vierten Quartal sollten den Zuwachs bei den Erlösen im Gesamtjahr 2018 gebremst haben, schrieb Analyst Volker Bosse in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Die Margen sollten unter dem Vorjahresniveau liegen. Damit dürfte das Unternehmen seine Prognose für das Jahr 2018 für den Umsatz erfüllen, die für die Margen aber übertreffen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
DAX
12.633,6 -
-0,17%
DAX Chart
281,70
-0,11%
adidas Chart