Top-Thema

18:14 Uhr
ROUNDUP 4: USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-​Absage weiter

Ad hoc: Westag & Getalit AG: Die Westag & Getalit AG bedauert geplantes Ausscheiden von Herrn Wenninger aus dem Vorstand

Dienstag, 23.06.2015 16:10

Westag & Getalit AG  / Schlagwort(e): Personalie
 
 23.06.2015 16:08
 
 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
 DGAP - ein Service der EQS Group AG.
 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------
Herr Bernhard Wenninger, seit Mitte 2006 Vorstandssprecher und Leiter der Zentralbereiche der Westag & Getalit AG, wird auf eigenen Wunsch seinen zum Ende des Jahres auslaufenden Vorstandsvertrag nicht mehr verlängern und sein Vorstandsmandat zum 31.12.2015 niederlegen. Herr Wenninger, der fast 10 Jahre für die Westag & Getalit AG tätig war, möchte sich nach eigenen Angaben neuen beruflichen Herausforderungen stellen. Die berufliche Veränderung erfolgt im besten und freundschaftlichen Einvernehmen. Der Aufsichtsrat, der in seiner heutigen Sitzung über die Entscheidung von Herrn Wenninger informiert wurde, bedauert den Weggang von Herrn Wenninger außerordentlich. Die Westag & Getalit AG verliert mit dem Ausscheiden von Herrn Wenninger eine Persönlichkeit, die sich stets mit höchstem Engagement für das Wohl und den Erfolg des Unternehmens eingesetzt und die Entwicklung der Westag & Getalit AG im letzten Jahrzehnt entscheidend erfolgreich mitgeprägt hat. Dabei waren ihm immer - neben dem wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens - sowohl die Menschen als auch die Verbundenheit zu den ostwestfälischen Standorten, Rheda-Wiedenbrück und Wadersloh, ein großes Anliegen. Das Unternehmen und der Aufsichtsrat der Westag & Getalit AG sind Herrn Wenninger zu außerordentlichem Dank für seinen Einsatz und seine hervorragende Arbeit verpflichtet und wünschen ihm für seinen weiteren beruflichen und privaten Lebensweg alles Gute und weiterhin viel Erfolg. Diese Veränderung im Vorstand nimmt der Aufsichtsrat der Westag & Getalit AG zum Anlass, die Ressortverteilung im Vorstand in Zukunft neu zu ordnen. Die Stelle des Vorstandssprechers wird in dieser Form nicht mehr besetzt, sondern soll von Herrn Wilhelm Beckers als Vorstandsvorsitzendem übernommen werden. Die Zentralbereiche Finanzen, Controlling, Personal, Recht und IT sollen von einem neuen Finanzvorstand/CFO übernommen werden. Die Bereiche Einkauf, Technische Dienste, Zentralversand und Marketingkommunikation werden von Herrn Beckers und Herrn Franz David, seit 01.03.2015 Vorstand und Spartenleiter Oberflächen/Elemente, übernommen. Die vorstehende Pressemitteilung sowie weitere Informationen über unsere Gesellschaft können über unsere Internetadresse unter www.westag-getalit.de abgerufen werden. Kontakt: Thomas Sudhoff PR und Finanzkommunikation Tel.: +49 5242 / 17-5176 E-Mail: ir@westag-getalit.de 23.06.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------------
Sprache: Deutsch Unternehmen: Westag & Getalit AG Hellweg 15 33378 Rheda-Wiedenbrück Deutschland Telefon: +49 (0)5242 17 - 0 Fax: +49 (0)5242 17 - 5603 E-Mail: zentral@westag-getalit.de Internet: www.westag-getalit.de ISIN: DE0007775207, DE0007775231 WKN: 777520, 777523 Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------