Ad hoc: UMT mit neuem strategischen Partner: Erhöhung der Prognose für 2019 und Erweiterung der digitalen Services und Dienstleistungen im FinTech-Sektor

Donnerstag, 14.11.2019 10:35 von DGAP - Aufrufe: 574

DGAP-Ad-hoc: UMT United Mobility Technology AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Kooperation UMT mit neuem strategischen Partner: Erhöhung der Prognose für 2019 und Erweiterung der digitalen Services und Dienstleistungen im FinTech-Sektor 14.11.2019 / 10:30 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


München, 14. November 2019 Ad-hoc-Mitteilung UMT mit neuem strategischen Partner: Erhöhung der Prognose für 2019 und Erweiterung der digitalen Services und Dienstleistungen im FinTech-Sektor

Die UMT United Mobility Technology AG ("UMT", WKN: A2YN70, ISIN: DE000A2YN702) gibt eine neue strategische Partnerschaft mit dem in London ansässigen Private-Equity-Fonds Kingsbridge Capital Advisors Ltd. bekannt, um die zukünftige Geschäftsentwicklung für Beratungs- und Serviceleistungen in den bestehenden Märkten zu beschleunigen. Kingsbridge Capital Advisors Ltd. ist ein FCA-reguliertes (Financial Conduct Authority) Investmenthaus und Value Accelerator mit dem Fokus auf europäische Small- und Mid-Cap-Firmen.

Die vereinbarte Partnerschaft ermöglicht es UMT außerdem, die bestehende positive Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2019 auf TEUR 11.500 bei einer erwarteten EBITDA-Marge von 35 % zu erhöhen.

Neben den bestehenden Angeboten der UMT Gruppe im Bereich des Industrial Internet of Things (IoT) und Pay-per-Use für Machine-to-Machine (M2M) Zahlungsanwendungen sieht die UMT zukünftig eine Vielzahl weiterer Möglichkeiten für digitale Services und Dienstleistungen im gesamten FinTech-Sektor. Das stark nachgefragte Expertenwissen rund um die Entwicklung, Einführung und den Betrieb von flächendeckenden sicheren mobilen Bezahllösungen bildet die solide Grundlage für die weiteren Dienstleistungen.

Die neue strategische Partnerschaft und der Austausch mit führenden Vertretern der Finanzindustrie ermöglichten es UMT schon frühzeitig, Einblicke in den anhaltenden tief greifenden Wandel im Finanzsektor zu gewinnen und einen dringenden Bedarf an kostensparenden digitalen Lösungen zu erkennen. Kontakt: UMT United Mobility Technology AG Investor Relations Irmi Aigner Brienner Straße 7 80333 München E-Mail: investor.relations@umt.ag Tel.: +49 89 20500-680 Fax: +49 89 20500-555 www.umt.ag


14.11.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: UMT United Mobility Technology AG
Brienner Straße 7
80333 München
Deutschland
Telefon: +49 (0) 89 20 500 680
Fax: +49 (0) 89 20 500 555
E-Mail: info@umt.ag
Internet: www.umt.ag
ISIN: DE000A2YN702
WKN: A2YN70
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 911941
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

911941  14.11.2019 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=911941&application_name=news&site_id=ariva

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



# Werbeplatz Site-Teaser-Box, wo-Kampagne